Eure Meinung zu meinen Texten bitte

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich find's gut. Ich würde ihr den Brief kommentarlos geben. In den Briefkasten und nicht drunter schreiben von wem, vielleicht kommt sie ja selbst drauf und irgendwann dann fragen, wie sie dazu steht. "Alles was ich von dir wollte war deine Aufmerksamkeit, deine Zuneigung und deine Nähe..." das würde ich aber nicht so schreiben, du wolltest zu der Zeit bestimmt doch auch immer für sie da sein, dass ihr zusammmen lacht...

ShadowRiku7 17.03.2012, 19:43

Danke. Ich denk ich bin einfach nicht in der Lage ihr den Brief zu geben. Die Vorwürfe könnten sie verletzen... Sie hat mir zwar sehr weh getan, aber ich könnte sie trotzdem niemals verletzen... Natürlich wollte ich für sie da sein... ich wäre immer für sie da. Aber das wollte ich für sie und nicht für mich. Ich werd trotzdem sehen wie ich das noch ausformulieren kann. Danke!

0

Ich finds gut. Aber das hört sich so mies an, wenn man so darüber redet, wenns doch ernst gemeint ist. Aber ich find das Geschriebene gut, nicht aber, dass es ernst gemeint ist. Also sagen wir so, ich find es nicht gut, dass sie nicht mehr so mit dir redet.

ShadowRiku7 17.03.2012, 19:23

Danke. Ich finds auch nich so toll dass sie nicht mehr mit mir redet... vll wird das iwann wieder...

0

Finde den Text sehr eindrücklich, glaubhaft. Mein Kompliment!

ShadowRiku7 17.03.2012, 19:21

Vielen Dank!

0

Er ist ein bisschen traurig, aber er ist wirklich toll.

ShadowRiku7 17.03.2012, 19:24

Vieles was ich schreibe ist traurig. Danke!

0

Was möchtest Du wissen?