Eure Meinung zu meinem Mariuahana Konsum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nehme eh nie wieder den Mist...

Ist eine typische Reaktion eines Cannabis-Konsum-Anfängers, der den Grund für vermeintliche Krankheitsanzeichen dem Stoff gibt (obwohl alle anderen Mitkonsumenten nicht betroffen sind) und "eigenes Unwohlsein" nicht getrennt vom damaligen Konsum betrachten kann.

Übertrieben gesagt: Wenn Du in 30 Jahren mal Kopfschmerzen hast, wirst Du immer noch glauben, dass es Folge Deines Cannabiskonsums ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deswegen lässt man auch die Finger von dem Dreck. So lange es nicht aus medizinischen/gesundheitlichen Gründen ist, hat das im Körper nichts zu suchen.

Ich glaube, dass es zum Teil auch eine Kopfsache ist, weil du dich da so reinsteigerst. Wenn schon alle Tests negativ waren, kann da auch nicht mehr gewesen sein. Das heißt aber nicht, dass du jetzt wieder damit anfangen solltest. Im Gegenteil. Ich rate dir ganz davon ab.

Das ist Gift für den Körper und auf Dauer zerstört es dich, wenn du die Kontrolle verlierst (da können die Kiffer jetzt sonst was schreiben und ihren Stoff verteidigen, das ändert nichts an der Tatsache, dass es Menschen zerstören kann). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RealOG1
17.10.2016, 20:25

Du redest so ein scheiß daher. Thc ist kein Gift für dem Körper des beweiß mir bitte 

0
Kommentar von Giules420
18.10.2016, 08:48

Klar kann dadurch jemand zerstört werden, aber nur weil man dann schon davor eine pyschische Störung oder problem hat. Durch das gras wird es herauskristallisiert was für ein problem man hat. Zu deinem satz "Gras hat nichts im Körper zu suchen". Informier dich einfach besser bevor du etwas schreibst. Wie du wahrscheinlich nicht weist, gibt es in unserem gehirn bodenstoffe die cannabinole enthalten. Und in dem thc sind cannabinole zu finden. Das heißt der Körper kennt ersten schon diesen stoff und zweitens ich gebe dir recht wenn gras  geraucht wird ist es schädlich für den Körper (lunge) aber ein oraler konsum kann nicht ungesund sein. Tote durch Alkohol: 74.000 jährlich. Tote durch Cannabis: 0

Kannst auch ruhig googeln. Die zahlen bzw. Statistik ist fakt. 

0

Vllt hast du was Psychose artiges..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User7356
17.10.2016, 20:41

Habe ich überlegt aber hab mit Psychologen geredet kann nicht nach einmal sein meint er und gestreckt meint er wars auch nicht

0

Was möchtest Du wissen?