Eure Meinung zu diesem ungewöhnlichen Vorfall?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

die Mutter handelt vollkommen daneben 73%
Unklarer Streit, beide Schüler hätten festgehalten werden müssen 15%
nicht akzeptabel aber loyales Verhalten der Mutter 8%
als Sohn hättet ihr die Mutter gefeiert 4%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
die Mutter handelt vollkommen daneben

Punkt Nr. 1: Als Erwachsener schlägt man keine Kinder.

Punkt 2: Der Sohn hat die Prügelei angezettelt. Wenn überhaupt, hätte die Mutter ihren eigenen Sohn davon abhalten müssen. Er ist ja am Morgen des Tages, schon einmal auf seinen Mitschüler losgegangen. Und sie hat das Opfer ebenfalls noch angegriffen. Für alle drei Vorfälle, lag in keiner Hinsicht ein Grund vor.

Punkt Nr. 3: Sofern es nicht um Leib und Leben geht, ist eine körperliche Auseinandersetzung nie zu rechtfertigen.

Also alles in allem, die Mutter und auch dessen Sohn, sind im Unrecht. Das gehört auf jeden Fall bestraft. Zusätzlich sollte auch das Jugendamt eingeschaltet werden. Was vermutlich eh passieren wird. Weil, wenn man sein Kind richtig erzieht und selbst nicht total matschig im Gehirn ist, kommt man gar nicht erst auf solche Ideen.

die Mutter handelt vollkommen daneben

Nun, da muss man natürlich davon ausgehen, dass die Gründe für Gewalt schon in der Familie zu suchen sind.

Prügelnde Eltern führen sehr häufig dazu, dass die Kinder, leider auch später noch im Leben, genauso werden.

Grundsätzlich sollte man hier nicht mit dem Finger zeigen, sondern Hilfe anbieten.

Gruß

Das sehe ich auch so. Leider wird im Artikel dazu nichts Näheres geschrieben

0

Ich würde mein Kind auch verteidigen wollen, egal wer da ist.

Finde ich Vollkommen gerechtfertigt, den sohn zu beschützen.

Der Artikel beschreibt es ja so, als sei der Sohn der Anstifter der Prügelei, wobei die Streitursache nicht erklärt wird. Aber du würdest es als Vater ungerecht finden, dass dein Sohn von mehreren Erwachsenen festgesetzt wird und deshalb genauso handeln?

2

Die Mutter hat den Sohn nicht geschützt, sondern nachgetreten also die Sache schon vorbei war.

2
die Mutter handelt vollkommen daneben

Und das ist eigentlich auch die einzig akteptable Haltung zu der Sache.

Dass ein Erwachsener, der ein KIND schlägt, hier noch in seinem Verhalten gefeiert wird, passiert wohl auch nur bei dieser Geschlechter-Konstellation...

Unklarer Streit, beide Schüler hätten festgehalten werden müssen

Und deswegen müllt man ein Forum zu?

Die Polizei und die Schulleitung werden das schon regeln.

Ja, haben sie. Darum geht es ja auch nicht. Danke für deine Abstimmung

2
Und deswegen müllt man ein Forum zu?

Da habe ich hier schon schlimmeren Müll gelesen - ich finde die Frage gar nicht uninteressant ....

3
@Himmelblau0815

Ja stimmt schon. Allerdings hätte ich mich bei der Frage nicht auf einen wirren Artikel fokussiert, sondern einen eigenen Beitrag formuliert. Z.b. "In wieweit sollten Eltern eingreifen, wenn die eigenen Kids in eine Schlägerei verwickelt sind" oder ähnliches. Das wäre für mich interessanter gewesen, als eine unklare Auseinandersetzung zu beurteilen.

1

Was möchtest Du wissen?