Eure Meinung (rauchen)?

16 Antworten

Ich bin 14, und ja ich weiß, dass manche jetzt denken was mit mir los ist, und rauche vlt 2-3 mal in der Woche. Nicht um etwa "cool" zu sein wie die kleinen Zwerge aus meiner Schule, sondern, weil es mich beruhigt. Die anderen rauchen um cool zu sein, ich rauche um runter zu kommen. Eigentlich ist es jedem selbst überlassen ob er raucht oder nicht. Wenn dein Freund 2 oder mehr Packungen AM TAG raucht, dann würde ich wirklich mit ihm reden. Aber egal wie viel man raucht, man kann immer abhängig werden oder erkranken. Das ist beim rauchen nunmal so. Wenn er weiter rauchen will und seine Gesundheit weiterhin schaden will, dann will er das. Aber wenn du ihm wirklich etwas bedeutest, wird er sicher für DICH aufhören zu rauchen :)

Rauchen gehört eigentlich verboten ab nun 15 oder 50 Jahre es ist nun mal Gesundheitsschadlich und die ganzen Erkrankungen mussten nicht sein würden man nicht rauchen wie Schlaganfall , Herzinfarkt, Schaufensterkrankheit , usw . Ich wäre auch dafür das es verboten werden musste da aber der staat druch die Zigaretten daran verdient wird es nicht verboten, ich bin ja auch der Meinung das AIF einer Zigarettenschachtel auch ein Duftstreifen angebracht wird wo der Geruch von einer raucherlunge die schon verwesst ist drauf gemacht wird , nicht nur das Bild wenn man in der Pathologie schon mal das gerochen hört man auf automatisch .doch jeder ist seines gluckes Schmied , selbst die Ärzte rauchen , Muss jeder selbst wissen

also ich persönlich bin absolut gegen Rauchen Zigaretten Drogen Alkohol etc. , naja was Alkohol angeht (man sollte es einfach nicht übertreiben und seine Grenzen kennen, aber am besten ganz weg lassen)

Jedenfalls Rauchen: ich bin halt dagegen, aber es gibt viele Menschen die Jahrzehnte lang rauchen und immernoch leben, deswegen sage ich zwar "ihh Raucher" blabla aber ist deren Sache 

Was möchtest Du wissen?