6 Antworten

Sieht soweit erstmal gut aus.

Hätte allerdings bedenken, dass der schwere Prozessorkühler beim Transport das Mainboard beschädigen könnte. Ein leichterer Pure Rock von Be-Quiet würde es eigendlich auch tun.

Sonst hätte ich eigendlich nichts dran auszusetzen.

Man könnte ein etwas günstigeres Mainboard im mATX format nehmen, das könnte allerdings für den Macho zu klein sein, besser gesagt der Abstand zwichen Grafikkarte und Prozessorkühler, habe den gleichen und dieser liegt schon auf meiner Graka auf. Bei ATX hat man das Problem nicht.

Aber der 8 Kerne braucht mehr Kühlung, deswegen habe ich son brocken genommen, ich will auch Overclocken, so bis 4GHz.

Reicht der Pure Rock aus bei OC?.

Beim Mainboard habe ich schon gespart, zuvor war da ein Gaming Pro Carbon.

 

0
@CreatedTV

Ryzen braucht wenig Kühlung da AMD nicht so geizig wie Intel ist und ihre Prozessoren verlötet daher könnne sie die Wärme gut abführen. EIn Pure Rock reicht aus. Mehr als 4Ghz ist bei Ryzen normalerweise eh nicht drin.

0

Wie soll der Prozessor den beschädigt werden wenn die Teile einzeln geliefert und der Käufer den PC selbst zusammen baut?

Und zu dem PC: die Konfiguration passt ich finde eigentlich, so gerne ich möchte, nichts zum meckern.

0
@OrkanFinnler

"und der Käufer den PC selbst zusammen baut?" schau dir den Warenkorb doch nochmal genauer an, fällt dir was auf? ;)

"die Konfiguration passt ich finde eigentlich" habe praktisch nix anderes geschrieben, wie man ja eigendlich erkennen sollte. Ledeglich kleine Details angesprochen.

0

Sag mir bitte, dass es sich um einen Tippfehler handelt oder das du zumindest einen 144Hz Monitor hast (was bei 1920x1200 wohl nicht der Fall sein wird).

Bei einer GTX 1080 für Full HD @ 60FPS kann man wirklich nur die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, sinnloser geht es nämlich kaum.

Gleiches gilt für die CPU. Du schreibst sogar noch, dass du keine Videobearbeitung etc. machen willst. Warum dann ein Ryzen 7? Davon abgesehen, dass sich die Teile für reines Gaming auf Grund der schwachen Singlcoreleistung nicht sonderlich eignen, wird selbst ein Ryzen 5 oder ein i5 bei Full HD @ 60 FPS nicht ins Schwitzen kommen.

ich habe eine 1080ti fürs full hd gamin xD

aber auf 3 Monitoren

0

Genau das will ich ja bezwecken, dass die CPU nicht limitiert und auch nicht limitiert, wenn ich die GPU mal aufruesten moechte, denn PC will ich auch fuer lange Zeit verwenden, so 5 Jahre und das ist Super moeglich mit der CPU. 

Die CPU werde ich auch Overclocken, Ziel ist 4 GHz. 

0

Nimm einen günstigeren RAM dadurch sparst du 27,43€

https://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-Intenso-Desktop-Pro-DDR4-2133-DIMM-CL15-Dual-Kit_1183101.html

und eine günstigere Grafikkarte dadurch sparst du 44,31€

https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Gigabyte-GeForce-GTX-1080-Windforce-3X-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retai_1114400.html

also zusammen 71,14€. 

Wenn du davon deine aktuelle SSD abziehst kannst du dir diese SSD holen:

https://www.mindfactory.de/product_info.php/480GB-HyperX-FURY-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb--MLC-asynchron--SHFS37A-480G_1034215.html

die hat 480GB und MLC Speicherzellen. MLC Speicherzellen halten mehr Schreibvorgänge als TLC Speicherzellen aus.

Wenn du selbst zusammenbaust sparst du außerdem nochmal 100€. Hier ist eine Playlist mit einer Schritt für Schritt Anleitung zum zusammenbauen:

Naja so ein noname Ram will ich jetzt nicht in meinem PC haben, da ryzen nicht mit allen Kompatibel ist.

Stimmt die Grafikkarte da kann ich eventuell gut sparen, jedoch bin ich Fan von MSI, wie man am Board und GPU sieht xD...               obwohl beide die gleiche Leistung bringen, ist die 1. Teurer als die andere ist.

Sobald die SSD nicht mehr ausreicht, kann ich einfach nachrüsten.

0
@CreatedTV

Ach ja und was Sasch93 über die SSD erwähnt hat hat ja nichts damit zu tun ob sie genug Speicherplatz bietet sondern wie lange die Festplatte funktioniert.

0

Für einen 1400€ PC nimm als Mainboard lieber das MSI B350 Gaming Pro Carbon. Das Tomahawk ist allgemein nicht so toll. Nimm als Grafikkarte lieber die 1080 von Gigabyte. Ein Ryzen 5 1600 würde locker ausreichen. Mittlerweile läuft der G.Skill Trident Z Arbeitsspeicher besser mit Ryzen als der Corsair Vengeance. Und bau den PC am besten selbst, ist sehr einfach. 

Mhh ist halt 30 Teurer, das Board, ist es denn diese 30 wert und wieso ist das Tomahawk nicht so toll?

Bin Fan von MSI, wie man am Board und GPU sieht.

Der Trident von G.Skill kostet 144...

Stimmt, der ryzen 5 reicht aus fuer Gaming, jedoch setzte ich bei der CPU auf die Zukunft.

0

hab nur kurz drübergeschaut sieht aber gut aus an deiner stelle würde ich ihn aber selber zusammenbaun ist zimlich einfach

Was möchtest Du wissen?