Eure Meinung bitte ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde auch das du offen über deine Wünsche und Sehnsüchte sprechen solltest. Mir hat es anfangs ja auch Angst gemacht das ich sie verlieren würde wenn sie, wenn auch gemeinsam mit anderen Sex hatten. Sie war auch Süchtig was Gruppensex angeht. Sie liebte es mit Frauen und Männer, je mehr dabei waren um so besser. Leider lebt sie nicht mehr, und wenn ich mich wieder verlieben würde dann sollte sie genau so sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marylou999
21.03.2017, 12:11

Er weiß das ich süchtig bin , bin es durch ihn geworden :) und auf Sex mit anderen stehen wir überhaupt nicht ^^ und mein Beileid...

0

Also ich an seiner stelle würde es nicht komisch finden, immerhin weiss er es und da muss er sich schon denken, dass du es dir iwie besorgen musst. Wenn er schon nicht da ist und du niemanden anderen haben kannst, dann bleibst nur noch du als einzige wahl hahah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marylou999
21.03.2017, 01:33

Klar was denn sonst ? Gehe nicht fremd

0
Kommentar von DanieleJustin
21.03.2017, 01:45

ja eben mein ich ja

1

Das ist keine Sexsucht. Masturbation ist ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, wenn dein Freund Dich schon gut kennt, wäre er nicht einmal schockiert. Es spielt ja auch keine Rolle, was Dich erregt. Mir wäre es egal, ob es erotische Fragen, Bilder, Videos oder Geschichten wäre.

In Abwesenheit des Partners zu masturbieren ist genauso in Ordnung, als wenn er da wäre und man macht es sich zwischendurch.

Das hat nichts mit Fremdgehen zu tun und bescheuert ist es auch nicht. Einfach natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm dein handy dann kannst ja telefon sex mit ihm machen oder skyp

das spielt die entfernung keine rolle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?