Eure meinung bitte 0202?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja, du musst halt überlegen wie weit du in der Welt kommst ohne Schulabschluss.

Denn dadurch wird dir auch ein Zugang zu höheren Schulen verweigert, und eine Ausbildung mit Abschluss wirst du sicherlich auch nicht oder nur unter Schwierigkeiten machen können.

Geld verdienen klingt zwar jetzt interessant, aber was schätzt du wer wird dir irgendwann einen höheren/besseren Job anbieten, wenn du dich mangels Schulbildung für nichts qualifizieren kannst?

Wenn du in zwanzig Jahren auch noch das selbe geringen Gehalt verdienen möchtest wie heute, ohne wirkliche Chance aufzusteigen, dann mach was du denkst.

Wenn du deine Zukunft selbst gestalten willst, dann bleib auf der Schule und mach endlich was für dich!

Grundsätzlich finde ich Deine Haltung sehr gesund. Einziges Problem: Du bist 14 und mit dem Arbeiten und Geldverdienen ist das in dem Alter nicht ganz so einfach.

Deine Haltung zur Schule ist logisch und nachvollziehbar. Dass Deine Mutter entspannt mit dieser Situation umgeht, ist sehr von Vorteil. Das Glück hat nicht jeder.

So, das war meine Meinung. Eine Frage hast du ja nicht gestellt. Mach DEIN Ding!

Gruß Matti

In welcher Klasse und Schulart bist du? Mit 14 kannst du noch keinen Abschluss haben, den du aber dringend für eine Ausbildung brauchst!

Mach nicht den Fehler, die Schule abzubrechen und dich als Hilfsarbeiter durchs Leben zu schlagen! Das ist schlecht bezahlt und du wirst es dir ein Leben lang vorwerfen, dich in deiner Jugend nicht mehr angestrengt zu haben!

Wiederhole die Klasse und mache mindestens einen Hauptschulabschluss, besser noch einen qualifizierten Hauptschulabschluss oder die mittlere Reife - dann stehen dir viele Wege offen!

eine berufliche perspektive sieht bei dir nicht so gut aus

wenn du allerdings nur als aushilfsverkäufer arbeiten willst, ohne Verantwortung, mach weiter so

Zeig mir einen 14-Jährigen dem die Schule nicht in irgendeiner Form auf die Eier geht.

Ich kann dir aber sehr ans Herz legen, einen Schulabschluss zu machen. Natürlich gibt es Jobs, die man auch ohne Schulabschluss machen kann. Du wirst aber schnell merken, dass berufliches Aufsteigen ohne einen Abschluss nicht möglich ist. Dir fehlen einfach wichtige Grundlagen.

Stelle dir die de Arbeit als Verkäufer nicht zu einfach vor. Auch dazu ist ein Schulabschluss und eine Ausbildung von Vorteil. Außer, du kannst heute schon absehen, dass du bis zu deiner Rente nur Regale einräumen möchtest. Das ist nicht sonderlich erfüllend, und große Sprünge wirst du beim Gehalt auch nicht machen können.

Wie stellst du dir denn dein Leben vor? Du musst auch bedenken, dass du erst 14 bist. Mitten in der Pubertät. Da ist das meiste, was Erwachsene von einem verlangen doof und spießig. Ich kenne das selber nur zu gut.

Ich kann dir aber versprechen, dass auch die Schule vorbei geht und du dich irgendwann zumindest ein klein wenig zurücksehnst.

Versuch das beste draus zu machen und lerne, was dir in der Schule beigebracht wird. Es wird dir nie wieder im Leben so sehr hinterhergetragen, wie in der Schule.

Hallo,

aber mit Deiner Einstellung brauchst Du nicht weiter zu denken, was Dir Spass machen könnte (Verkäufer), weil dann die anderen, welche gerne in die Schule gehen an der Kasse sitzen werden...Du nicht.

Ziehe es durch oder mache Dir für die Zukunft Deine Eigenen Probleme. Es liegt nur an Dir.

Gruss: Rodium

Nein, unsere Meinung dazu willst Du nicht hören, denke ich. Du musst halt damit auskommen, von schlecht bezahlten Jobs und Harz4 zu leben. Wenn Dir das als Lebensziel reicht, bitte sehr.

Stell dir die Arbeit als Verkäufer bitte nicht leicht vor.

Was möchtest Du wissen?