eure maxi. fahrt-zeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Viele Pendler müssen das tagtäglich machen. Ob mit Zug/Auto.. Obwohl ich persönlich Zug noch besser finde, weil man dann was lesen kann/dösen kann.

Ich musste auch (da Frühschicht im Hotel und kein Bus gefahren ist) 45min pro Tag zur Arbeit LAUFEN (bei Wind udn Wetter).

Da muss man halt durch. Klar, kürzere Wege wären besser, aber viele müssen das machen.

ich kenne genug Pendler die täglich mit Bus/Zug zur Uni fahren müssen und pro Strecke knapp 2 Stunde brauchen.

Fährst du denn mit Zug oder Auto? Im Zug kann man die Zeit noch sinnvoll nutzen mit Frühstücken, Zeitung lesen etc. Man muss nur einen Weg finden, die Zeit für sich sinnvoll zu nutzen, dann geht das alles schon :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Leute, die eine bis eineinhalb Stunden zur Arbeit brauchen. Ich selbst musste eine Zeitlang in der Hauptstelle arbeiten, daraus wurden 2 Jahre -> 3 Stunden jeden Tag für hin und zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peppey88
06.10.2011, 15:04

vor denen, die kein problem damit haben, hab ich großen respekt. ich habe ne nervöse blase/darm, 1 1/2std oder länger unterwegs sein, ist für mich der reinste horror. das war eben mein größtes problem, als ich zu der einen Schule ging. 10min. im bus und kurze zeit später weitere 25min in der bahn, habe ich nie aushalten können. Wenn es tage gab, wo ich nicht aussteigen musste um auf die toilette zu gehen, war schon ein Wunder.

da frag ich mich doch, ob das Arbeitsamt für solche leute, die keine lange fahrt in kauf nehmen können, verständnis zeigen

0

Was möchtest Du wissen?