Eure Lieblingband ist ziemlich schlecht geworden, wie geht ihr damit um?

10 Antworten

Das kenne ich auch z.B bei der Band Depeche Mode, da sind die neueren Songs einfach langweilig geworden. CDs kaufe ich mir schon lange nicht mehr, sondern einzelne Songs über´s Internet. Sonst höre ich eben die älteren Songs an.

Immer wieder gibt´s auch neuere Band, die auch einige gute Lieder haben. Zum Beispiel Linkin Park gehört bei mir mit dazu. 

Allerdings sind die neuen Songs von der neuen CD eher durchschnittlich und nicht mehr so fetzig, wie man es eigentlich kennt. Trotzdem gefallen mir diese auch. Bands können einem also trotzdem noch gefallen, auch wenn sich der Stil ändert.

Bei iTunes gibt es z.B. Songvorschläge. Wenn Du irgendein Lieblingsalbum von Dir aufrufst, steht unten die Bemerkung: Hörer kauften auch.... Da werden somit ähnliche Songs vorgeschlagen. So kannst Du auch gute Bands + Lieder entdecken. 

Auch mich hat eine ganz bestimmte Band quasi mein ganzes Leben lang begleitet. Praktisch von Kindesbeinen an, über das Teenie- bis hin zum erwachesenen Alter.

Eine riesige Sammlung wurde angelegt, sämtliche Tourneen wurden kreuz und quer durch Deutschland, ja durch ganz Europa von mir wahrgenommen. Sich in dieselben Hotels einquartiert etc. Eben so echter richtiger Hardcore Fan!

Leider verließen im Laufe der Zeit immer mehr Gründungsmitglieder die Band. Die Konzerte waren trotzdem noch recht gut, aber die Alben wurden zunehmens schlechter. Sodass ich mir die letzten beiden Alben gar nicht mehr gekauft hab. Die ausgekoppelten Singles waren wenig erfrischend, man versuchte sich nur noch selbst zu kopieren, und das ziemlich schlecht.

Auch auf keine Tour bin ich die letzten Jahre über mehr gegangen. Überlege mir die riesige Sammlung demnächst sogar zu verkaufen. Zumal die Band immer noch die Stadien füllt, und eine riesige Fangemeide besitzt.

Ist schon traurig wenn man sich von einem Kapitel, welches soviel Platz im Buch des eigenen Lebens eingenommen hat, verabschieden muss. Aber es war ja ein schleichender Prozess, da fällt es dann nicht ganz so schwer.



hi,

wenn ich die Band kennen würde könnte ich dir Alternativen nennen ;)

Menschen verändern sich, Musiker eben auch also ändert sich die Musik. Höre dir die alten Platten an und erfreue dich an ihnen. 

Vielleicht gefällt dir irgendwann auch mal die Phase der Band, die sie nun hat, ging mir auch oft so das ich Zeit brauchte für ein Album

Hoffen wir dass das so ist :) Die Band von der ich gesprochen hatte ist Tocotronic.

0
@Gundulff

ja habe ich eben auch gelesen ^^ die habe ich 1999 mal live gesehen. Gut für Tocotronic gibt es kaum Ersatz bei ihrem Sound der Freiburger Schule :( Hätte es nicht Metallic sein können :D da hätte ich tausende von Alternativen gehabt 

0

 ¯\_(ツ)_/¯ Blöd gelaufen. Bin aber froh dass du nicht mit Blumfeld oder so angekommen bist, die waren nämlich schon immer sch****. Hast du mal die letzten zwei Alben ein bisschen gehört? Komplett plattgebügelte Musik, Schlagermäßige Töne und kryptische Texte. Vielleicht bin ich auch einfach zu blöd die neuen Texte zu verstehen, aber es kommt mir vor wie wild aneinander gereihte Wörter, fast wie ein Geheimcode der Navy-Seals oder so. :D Genau über so eine Band hätte sich Tocotronic 1995 noch lustig gemacht.

1
@Gundulff

Ich fand den Song im Zweifel für Zweifel ganz gut. Ein Freund von mir spielt in einer Düsterpunk Band vielleicht findest du da ja etwas bei Bands wie EA80 oder Fliehende Stürme. 
Aber mit den Texten hast du Recht es ist wirklich sehr in Metaphern geschrieben. So soll wohl Kunst klingen, ich weiß ja nicht. Die Band hat sich wirklich sehr stark verändert, und hat wohl neue Ansprüche, sie haben ja auch ein neueres Mitglied so etwas bringt ja immer frischen Wind. 

Hier mal ein Album von EA80 

https://www.youtube.com/watch?v=iNMvn\_VZ7VA

0

Was möchtest Du wissen?