Eure Erfahrungen mit Protectorion

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erfahrungen habe ich keine, aber einen Eindruck:

  • Protectorion enthält die Funktionen von "TrueCrypt" und "KeePass" (alias "PasswordSave") unter einem Dach.
  • Die nahezu restlos fehlende Dokumentation legt nahe, daß auch unter der Haube nichts anderes werkelt.

Also: Die Macher haben da wahrscheinlich zwei OpenSource-Komponenten kombiniert. Beide sind als OpenSource und natürlich kostenlos. Auch in der kommerziellen Anwendung.

Der Mehrwert der Kombination in Protectorion wird wahrscheinlich darin bestehen, daß jenen Leuten, die nicht in der Lage sind, zwei kostenlose Produkte fehlerfrei zu downloaden und zu installieren, die Sache vereinfacht wird. (OK: Etwas ernsthafter gehe ich davon aus, daß die auch echten Support für die bezahlte Variante bieten - also gegebenenfalls vor Ort erscheinen und das Zeug firmenweit installieren und konfigurieren, also für Firmen der Hauptzweck im professionellen Support besteht.)

Als Privatanwender ziehe ich die Einzelprodukte vor.

Achso, danke dir. Welches Einzelprodukt kannst du denn empfehlen ? (Bitte kostenlos) :)

0
@Morana2001

Immer noch "TrueCrypt" und "KeyPass". Die sind nicht umsonst OpenSource und ausgereift.

0
@WhiteGandalf

Danke, hm, oben hast du geschrieben, die sind umsonst, und jetzt schreibst du, sie sind nicht umsonst ? :?

0
@Morana2001

Hmmm.. Die deutsche Sprache enthält - wie jede andere - eine Palette von Worten und Sprichworten, die etwas von der eventuell unmittelbar ins Blickfeld einer Person, die den ZUSAMMENHANG komplett ignoriert, fallenden Bedeutung abweichen.

"Umsonst" KANN unter anderem bedeuten:

  • kostenlos (ohne Forderung einer Gegenleistung)
  • blödsinnig (daß der die Schule besucht hat, war umsonst)
  • zusammen mit einer Negation ("nicht umsonst") als Bekräftigung der Sinnhaftigkeit

Im hier im vorherigen Beitrag benutzten Zusammenhang ist es die letztere Bedeutung, die gemeint war. Das "nicht umsonst" steht im Zusammenhang mit "OpenSource und ausgereift [sein]". Es bedeutet, daß es einen "GUTEN GRUND" dafür gibt, das Zeug zu nutzen, WEIL es "OpenSource und ausgereift" IST.

Alles klar?

0
@WhiteGandalf

Oh, sorry, jetzt verstehe ich. Ich habe deinen Satz falsch gelesen. Ich dachte, du hättest irgendwie einen Schreibfehler gemacht und nach dem "umsonst" einen Punkt vergessen... und dann irgendwie komisch formuliert.

Aber jetzt habe ich den Satz noch mal durchgelesen und bemerkt wie dämlich ich mich angestellt habe g ^^

Also, danke dir.

0

Ich weis die Antwort kommt jetzt ein wenig zuspät. Ich finde das man seine Daten immer mit einem qualitativ hochwertigem Programm schützen sollte. Ich hatte mir das ebenfalls heruntergeladen, 3 wichtige Dokumente darin gespeichert und konnte diese Daten, nach dem Schließen des Safes, nicht wieder finden. Der Safe war plötzlich verschwunden und der Inhalt auch. Bis heute habe ich diesen immer noch nicht wieder gefunden. Ich würde allen raten sich ein Programm zu nutzen welches bekannt ist, wie z.B. Steganos. Kostet später zwar Geld, aber wenn es darum geht Daten in einem Safe zu sichern, ist dies die einzig wahre Möglichkeit.

LG

Danke für die Antwort :) Das ist natürlich blöd. Danke für den Tipp, nur leider kann ich nichts kostenpflichtiges runterladen, da meine Eltern da nicht einverstanden wären... :/

Drück dir die Daumen, dass du die Daten noch findest, auch wenn es unwahrscheinlich ist. :(

1

Mir gefällt es nicht sonderlich, aber es erfüllt seinen Zweck.

Danke :)

Hm, ok, wieso gefällt es dir nicht so gut ? Bleibt es nicht kostenlos ?

0

Was möchtest Du wissen?