Eure Erfahrungen mit Aknenormin (Depressionen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst auch einen anderen weg für dein problem finden

Wenn ich mich mit jemandem über die Rohkost-Ernährung unterhalte, kommen viele Fragen auf. Die mit Abstand häufigste ist aber „Warum machst Du das eigentlich?“. Nun ja, die Liste an Gründen ist schier endlos. Hier möchte ich einmal die wichtigsten 31 vorstellen. Damit Du mich nicht falsch verstehst, die folgende Liste beruht auf meinen und den Erfahrungen anderer Menschen, die die Rohkost-Ernährung ausprobiert haben. Ich kann natürlich keine Garantie dafür übernehmen, dass es bei jedem genauso sein wird, aber die Chancen stehen nicht schlecht ;)

Und noch eine kleine Anmerkung, bevor wir beginnen: die Intensität der Veränderungen nimmt mit steigendem Rohkostanteil zu. Das bedeutet, dass man nicht nur in den Genuss der ganzen Vorzüge kommt, wenn man sich zu 100% roh ernährt. Auch bei 10 oder 20% wirst Du Veränderungen spüren – natürlich in abgeschwächter Form. Umso höher der Prozentsatz wird, umso intensiver wird es. Echt klasse - einmal begonnen, motiviert Dich dies von alleine, auch die nächsten Schritte zu gehen!

 Wenn dich das interessiert schau einfach mal vorbei ;) ich sag dir danach sind deine akne und negative einstellung besser natürlich nicht von heut auf morgen aber es lohnt sich glaub mir ;)

http://www.rohkost1x1.de/31-gruende-warum-rohkost/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine Akne und kenne mich da nicht aus. Aber ich bezweifle dass diese Tabletten dir die Akne ausm Gesicht zaubern. Wie du schon meintest, Akne ist genetisch bedingt
Und man kann das noch sehr pflegen, noch so gesund essen, noch so viel kaufen, man wird das in irgendeiner Weise auf jeden fall an dir sehen.
Also lass die Tabletten lieber, und versuch dieses "Problem" anzunehmen
Finde es übrigens nicht so schlimm, da du ja nichts für diese Unreinheit kannst
Also abschreckend oder abbiegend finde ich das auf gar keinen fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClinLe
06.06.2016, 18:55

Abneigend* meine ich

0

Hallo, meine Schwester that dasselbe Problem gehabt. Es fing an mit 14/15 da hatte sie sehr stark Akne und blieb bis 21...sie hat alles versucht und war sich bei Aknenormin zunächst nicht ganz sicher eben aufgrund der Nebenwirkungen. Aber jetzt ist ihre Haut endlich aknefrei und sie hat jetzt keine dieser Nebenwirkungen, außer stark trockene Lippen, aber sonst nichts. Das kommt glaube ich immer drauf an, jeder Mensch reagiert ja anders. Probier vielleicht mal vorher Rosenwasser von Rosense, das ist auch sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?