Eure Erfahrungen beim Bohren bitte!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, ich habe mir beim Bohren noch nie eine Spritze geben lassen. Es ist zwar unangenehm, aber auszuhalten. Ich würde es immer erst ohne Spritze versuchen - wenn es Dir zu schlimm wird kannst du immer noch um eine Spritze bitten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi.

Also ich hab mir bisher immer ohne Spritze Bohren lassen. Überstanden hab ich es bisher immer, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich noch nie grössere Löcher hatte. Die kleineren sind gut auszuhalten.

Natürlich kommt es auch darauf an, wie empfindlich du selbst bist, was schmerzen angeht. Auch wie tief das Loch ist, das gemacht werden muss. Im zweifelsfall versuch es einfach mal ohne und wenn es zu arg wird, kann man immer noch Betäuben.

Lg Slater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum zur Hölle willst auf die Spritze verzichten? Die Nerven in den Zahnwurzeln sind die schmerzempfindlichsten im Ganzen Körper, du wirst deinen Speichelfluss nicht kontrollieren und den Mund nicht selbstständig offen halten können. Die Schmerzen sind wirklich nicht ohne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an, wie tief er bohrt, aber die spritze is nix gegen die bohrschmerzen,das kann ich dir sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?