Eure Erfahrungen! Wie fühlen sich Wehen an?

7 Antworten

Wehen können sich bei jedem anders auswirken, von leichtem ziehen, bis zu straken Krämpfen, ich habe 4 Kinder und bei jedem war es anders.

Mit einer Fruchwasserverlust und wiederkehrenden Schmerzen, solltest du auf jeden Fall ins KH fahren, besser ist besser, bevor du dein 
Kind noch zu Hause bekommst.

Alles Gute für dich und dein Kind.

LG Pummelweib :-)

Bei mir waren es Rückenschmerzen.

das was du beschreibst sind Senkwehen. Vorsichtshalber ab ins Krankenhaus. 

Kann auch sein, dass sie dich wieder nach Hause schicken.  Wenns dir lieber ist, geh zum Frauenarzt

alles gute:)

Ich hatte damals auch nur ein leichten Riss in der fruchtbase. Mir wurde gesagt, dass dann zeitnah die Geburt stattfinden sollte. Wundert mich, dass sie dich wieder nach Hause schicken.

Ich bin in der 18. Woche schwanger und hatte am Sonntag einen Blasensprung. Hat mein Baby noch Chancen?

Hallo zusammen,

Ich bin in der 18. Woche schwanger und hatte am sonntag einen blasensprung. Mein baby lebt noch aber hat sehr wenig fruchtwasser . Ich bin im Krankenhaus stationiert, bekomme 3 mal am tag Antibiotika. . Allerdings ist habe ich seit gestern auch noch blutungen und wehen ähnliche schmerzen  .

Jetzt meine Frage Hatte jemand eine ähnliche Situation?
Hat mein baby Chancen oder eher nicht ? Hat es bei euch geklappt ?

Ich bin total überfordert mit der Situation weil ich einfach nichts ändern kann .. die Ärzte sagen einfach liegen bleiben und abwarten.

...zur Frage

Rilke: kleine Frage zur Gedichtinterpretation

Es handelt sich um das Gedicht "Du musst das Leben nicht verstehen" von R.M. Rilke

"Du mußt das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest. Und laß dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Blüten schenken läßt.

Sie aufzusammeln und zu sparen, das kommt dem Kind nicht in den Sinn. Es löst sie leise aus den Haaren, drin sie so gern gefangen waren, und hält den lieben jungen Jahren nach neuen seine Hände hin."

Meine Frage ist nur: Wie würdet ihr das Bild der Blüten interpretieren? Liege ich richtig damit, dass das die neuen Erfahrungen sein könnten, die man in der Kindheiit sammelt? Aber warum sollte man sie nicht aufsparen? Komm grad nicht so weiter...

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Hat jemand erfahrungen mit Rückenwehen?

Ich habe seit gestern früh immer mal wieder ab und zu ein ziehen und ein druck im unterem Rücken und bin gestern nachmittag zu meiner FA gegangen und auf dem CTG waren keine Wehen zu sehen. Sie meinte es könnten Rückenwehen sein und das würde das CTG nicht anzeigen es können aber auch ganz normale Senkwehen sein.

Jetzt bin ich seit gestern abend etwas unruhig weil ich mir gedanken mache ob ich es den mitbekommen würde wenn es wirklich Rückenwehen sind und es los geht. Heute hatte ich bis auf 3-4 mal keine schmerzen im Rücken nur gelegentlich einen harten Bauch.

Hat jemand erfahrungen mit Rückenwehen ?? Und würde ich es mitbekommen wenn sich der Muttermund öffnet oder schon etwas geöffnet hat ?? Ich soll am Mittwoch wieder zu meiner FA und da will sie erst schauen ob der Muttermund schon offen ist. Ich bin in der 36+5.SSW

Vielen dank für eure Antworten

Lg

...zur Frage

Erfahrungen mit Behandlung von Dehnungsstreifen?

Bin letztes an einem Schaufenster vorbeigelaufen, auf dem die Behandlung von Dehnungsstreifen beworben wurde.
Jetzt denke ich darüber nach, sowas mal zu machen. Hat irgendjemand Erfahrung damit? Wäre toll wenn ich davon berichten könnten

...zur Frage

Ende der Schwangerschaft! Erfahrungen! Geburt? Wehen?

Ich bin in der 38 ssw schwanger (37+6). Vor ein paar Tagen bin ich nachts aufgewacht weil ich Unterleibsschmerzen hatte ungefähr 1 Stunde lang danach war ich auf der Toilette und dann war's weg (könnten das darmschmerzen gewesen sein?) am darauf folgenden Tag hatte ich über 4 Stunden ständige bauchschmerzen (keine Unterleibsschmerzen) die aber nicht so schmerzhaften waren, war halt unangenehm. Heute Nacht hatte ich dann wieder unterleibschmerzen aber tagsüber ist alles ok. Mein bauch hat sich leider noch nicht gesenkt :( können das auch senkwehen sein? Ich möchte das die Geburt bald los geht, denn ich kann langsam nicht mehr. Alles fällt einem schwer und ich bin eigentlich eine von der sorte die nicht bei jedem piep rumjammert. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?