Eure Erfahrungen - KZ

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist schon heavy zu sehen wie die Menschen damals miteinander umgegangen sind. Zum Beispiel hatten die da eine Hütte in der die abgeschnittenen/gerissenen Haare der gefangen genommenen Juden lagen (teilweise original) und jede Menge Fotografien von diversen Grausamkeiten. Wie gesagt, echt heavy

Das war für mich auch sehr emotional! Wenn man bedenkt, das es ähnliches ja auch heute gibt! Z.B. der Folterkeller der Ajatollahs im Iran das Evin Gefängnis. Im Iran werden alle die dem Bahai Glauben angehören Systematisch verfolgt. Viele landen in eben diesem Gefängnis!

Das ist insofern vergleichbar, weil die Bahai im Iran die selbe Funktion erfüllen, wie die Juden im dritten Reich! Eine klar abgegrenzte reiche, weil gebildete Bevölkerungsgruppe (etwa 400000) , an denen der Staat a) seine Macht demonstrieren und b) sich bereichern kann. Jeder totalitäre Staat, der genau wie der Iran, nach dem strukturellen Muster des Nazi Regimes organisiert ist, brauch so eine Volksgruppe, um die Angst ins Volk zu prügeln!

Die propagierten Verfolgungsgründe sind dabei, genau wie bei den Juden, nur ein Vorwand.

wir waren damals in auschwitz und ich muss sagen ich krieg heute noch gänsehaut wenn man bedenkt wieviele menschen da starben nur weil sie nicht der "arischen rasse" angehörten...ich fand es heftig und war traurig berührt...ich denke mal das sieht jeder anders je nach emotionslage..hatte mich vorher auch über das kz informiert

Machst du dort eine Führung? Das würde ich dir nämlich empfehlen, da du so auch viele Hintergrundinformationen erhälst, die teilweise auch sehr schockierend sind. Ich fand es sehr bewegend, es war aber nicht so dass ich weinen musste. Es war ein beklemmendes Gefühl, z.B. dort zu stehen, wo vor einigen Jahren noch Menschen unter menschenunwürdigen Verhältnissen eingesperrt waren. Besonders schlimm fand ich den Anblick des Krematoriums. Als ich dort die Öfen sah wurde mir schon anders..

Trotzdem empfehle ich jedem, eine KZ-Denkstätte zu besuchen. Dadurch wird einem das Schlimme daran erst mal bewusst.

schrecklich also so empfand ich es jedenfalls.

Ich war aber im Buchenwald.

Was möchtest Du wissen?