Eure Einschätzung bitte - ALG

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hartz IV Der Bedarf wäre etwa 712 Euro (2x328 + 56) + Miete + Nebenkosten + Heizkosten also etwa 970 Für die 500 Euro gibt es einen Freibetrag von 180 Euro also werden nur 320 zum Einkommen gerechnet. Dir 220 Euro werden angerechnet (bin mir nicht sicher ob es hier auch einen Freibetrag gibt) Wenn die 220 komplett angerechnet werden wird also ein Einkommen von 500-180+220= 540 EUR angerechnet 970-540 = 430 EUR

Das sind nur Schätzungen, aber in dem Bereich wird es sich bewegen. Es gilt also auf jeden Fall SOFORT Hartz IV zu beantragen (denn die zahlen nicht rückwirkend). Vor allem wenn das Kind nachher da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guteantwoort
07.10.2011, 11:41

oh und nicht vergessen Erstausstattung für das Kind, sind etwa 400-450 Euro die einmalig gezahlt werden.

0
Kommentar von Whitesatin
07.10.2011, 11:42

Herzlichen Dank für eine qualifizierte Antwort! Ist ja leider gar nicht so selbstverständlich.

0
Kommentar von VirtualSelf
07.10.2011, 11:46

Aufs Alg1 hat sie einen Freibetrag in Höhe von 30EUR (Versicherungspauschale) und er wird möglicherweise keinen Leistungsanspruch haben, da er nach § 7 Abs. 5 SGB II ausgeschlossen sein könnte.

0

Ihr müsst ergänzend Hartz IV beantragen. Wobei die Kosten für den Berufsweg berücksichtigt werden mü ssen. Außerdem steht euch dann eine Erstausstattung für das Baby zu.

Der Bedarf ist 665 € plus die tatsächliche Warmmiete. Sein Einkommen bleibt mit 100 € frei der Rest wird zu 80 % angerechnet. Die Fahrtkosten kommen nur zum tragen, wenn die 100 € überschritten werden.

Evtl ist bis zur Geburt des Babys Wohngeld vorrangig zu beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VirtualSelf
09.10.2011, 07:11

Sein Einkommen bleibt mit 100 € frei der Rest wird zu 80 % angerechnet.

Ist er nach § 7 Abs. 5 SGB II ausgeschlossen, darf zunäst allenfalls fiktiv berechnet - übersteigt sein Einkommen seinen individuellen Bedarf? - und nichts innerhalb der BG angerechnet werden.

0

Sie können als Bedarfsgemeinschaft aufstockend ALG 2 beantragen.

Da der Bezug von Alg2 das Wohngeld ausschliesst, wars das auch schon.

Bei der Caritas bekommt die werdende Mutter aber auch Hilfe und Unterstützung, insbesondere was die Erstlingsausstattung angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bin student und habe auch nicht mehr. Wenns Kind da ist gibts Kindergeld sollten 150 euros ein (ungefähr) die erstaustattung, da sollte man mal die arge fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ihn könnte BAB in Frage kommen zzgl. möglicherweise Zuschuss zu den ungedeckten Mietkosten, für sie könnte es ergänzend Alg2 werden, vielleicht ist Wohngeld möglich ...

Ohne zu wissen, weshalb kein Alg2 gewährt wird, macht das Raten nur wenig Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whitesatin
07.10.2011, 11:36

Macht auch keinen Spaß ohne Begründund das ALG 2 wieder gestrichen zu bekommen.

0

"ER" sollte eigentlich kindergeld bekommen, da er in der ausbildung ist....

"SIE" sollte auch ALG1 bekommen..... ( kaempfen, das ist dein recht )

wenn das kind da ist, kommt noch kindergeld und elterngeld dazu....

eigentlich sollte das gehen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whitesatin
07.10.2011, 11:39

Kindergeld gibts natürlich nicht mehr, weil sie verheiratet sind.

Die Begründung der Familienkasse lautet wie folgt:

Jetzt ist der Ehegatte ja zu Unterhalt verpflichtet.

Ob der Ehegatte den anderen jedoch unterhalten kann, spielt keine Rolle.

0

Das Mutterschutzgesetz greift schon, da sie WÄHREND der Ausbildung schwanger wurde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whitesatin
07.10.2011, 11:34

Tut es nicht - das Mutterschutzgesetz schützt nämlich ausdrücklich NICHT bei Vertragsablauf...

0

doch auch dann greift der Mutterschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whitesatin
07.10.2011, 11:38

Nicht bei Vertragsablauf.

0

Was möchtest Du wissen?