Eure ehrliche Meinung ist gefragt :)

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 8 Abstimmungen

Bild 1 sieht gut aus 50%
Bild 3 sieht gut aus 25%
Bild 2 sieht gut aus 12%
Bild 1 schlecht 12%
Bild 3 sieht schlecht aus :) 0%
Bild 2 schlecht 0%

7 Antworten

Es sieht sehr tutorialmäßig (also so, als hätte man ein Tutorial für einen Bildeffekt kopiert... ich unterstelle nicht, dass du sowas gemacht hast, aber so sieht der Stil aus, vorallem beim dritten Bild) aus, bzw. fehlt mir ein/dein eingener Stil dabei. Ich sehe auf die Bilder, aber sie sagen für mich nichts aus, es wird kein Gefühl vermittelt. Technisch spektakulär sind sie auch nicht, wenn man andere kreative Bildmanipulationen kennt. Vorallem das erste Bild find ich vom Bildfluss her nicht gut, da ich beim Ansehen sehr schnell aus dem Bild komme. Das ist beim zweiten Bild besser gelöst (dort sind die Tonwerte aber zu stark begrenzt). Auch das dritte ist einfach nur zentriert, wobei dass an der Vorlage liegt (ob du diese selbst geschossen hast, weiß ich nicht.). Ich mag persönlich nicht, dass kein Weiß im Bild ist bzw. dass die hellen Tonwerte so sehr abgeschnitten sind. Du könntest auch beim deinen nächsten Sachen versuchen den Hintergrund mehr mit der Person interagieren zu lassen. Vorallem in Bild 1 ist die Person im Vordergrund sehr klar abgetrennt von dem Hintergrund.

Ein Beispiel für ein Bild, von welchem du vielleicht lernen kannst (wie zum Beispiel die Beleuchtung zusammen mit dem Kontrast den Blick führt, wie angenehm der leere Raum ist, wie der Hintergrund nicht nur ein Layer hinter der Person ist): http://jaxenl.deviantart.com/art/Poetry-in-Motion-96990711

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojo157
20.10.2012, 00:28

Ja ich habe sie aus einem Tutorial von Youtube :) Was ich nicht schlimm finde weil ich ein Anfänger bin aber vielen dank für die tipps so kann ich meine bilder verbessern und auch mehr lernen sie zu kombinieren :)

DANKE :)

0
Bild 1 schlecht

Ich finde das letzte definitiv am besten allerdings nur weil es ein deutliches Konzept hat an der Exekution hapert es noch ein wenig... An sich hast du dich mit dem Freistellen recht ordentlich angestellt, beim ersten seh ich ein paar Blitzer (Rückstände vom Hintergrund) in den Haaren und beim letzten hättest du die Haut die zuvor von den Haaren verdeckt war (Schulter) rekonstruieren müssen und du hast das Ohr abgeschnitten. Auch hat das Model im ersten Bild einen ziemlich seltsamen Fleck auf der Wange. Du hast nach einem Tutorial gearbeitet daher kann ich nicht wirklich viel zu deiner Gestaltungsgabe sagen, denn das Konzept (wenn denn eins dahinter steckt...) mit den zerschnittenen Freistellern (den Personen) ist vermutlich nicht deins. Was ich allerdings noch bemerken würde ist das du die Schnittstellen besser gewählt haben könntest, beim zweiten sieht durch den Schnitt z.B. ihr Arm ziemlich dick aus... Als letzten Punkt noch: wie wäre es wenn die Farbe nicht nur hinter den Models ist sondern mit denen interagiert sprich teilweise um sie rumfliegt/berührt.

Klingt natürlich nach ziemlich heftiger Kritik aber ich sehe keinen Sinn darin leichtere Kritik zu geben nur weil du gerade erst angefangen hast. So weit scheinst du aber schon gut mit der Software zurecht zu kommen, woran du noch arbeiten musst sind die Details und eben sobald du meinst in der Lage dazu zu sein keine Tutorials mehr nachzubauen sondern nur noch zu rate zu ziehen wenn du nicht weiterkommst und eben an deinen eigenen Konzepten arbeiten!

Wenn dich das Thema weiterhin interessiert sehe ich gute Chancen für dich richtig gut zu werden, denn alles was es dazu braucht ist ein beständiges Interesse daran sich weiter zu entwickeln! Viel Glück und Spaß also!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es stellt sich bei solchen geplänkeln irgendwie immer die gleiche frage: wieso

polaroid-style und ein büsch'n kombi alleine macht's auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jojo! Es ist doch völlig egal, was andere von deinen Bildern halten.Die einzige Meinung, die zählt, ist deine Eigene! Hol dir mal ein gutes Buch über Bildgestaltung--das hilft dir zumindest, grundlegende Fehler zu vermeiden, Anregungen zu erhalten und vor allen Dingen, "gutes" Ausgangsmaterial zu verwenden---Möglichst natürlich dein Eigenes---DEN Anspruch solltest du schon haben!!!Gruß Ralph

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ersten beiden sehen sehr interessant aus, die zwei anderen finde ich nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bild 3 sieht gut aus

finde die anderen auch nicht schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bild 1 sieht gut aus

eigendlich sehen alle geil aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?