Eurasier Welpe von Züchter hat Mikrosporum Canis Pilz. Wie sollen wir nun hinsichtlich des Kaufes verfahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, leider bin ich kein Tierarzt. Ich würde Euch vom Kauf des Welpen abraten. 

Ich Arbeite Ehrenamtlich im Tierschutz und kenne diese Erkrankung von Katzen. Die Behandlung dauert lange und der Pilz ist Hochansteckend auch auf den Menschen. 
Ich und mein Mann nehmen seit 10 Jahren Kranke Hunde aus dem Tierschutz auf. Wir gehen diesen Weg ganz bewusst. Aber glaub mir, das ist unglaublich schwer.

Bei uns dreht sich alles nur um die Gesundheit des Tieres. Wir haben zB gerade alle Teppiche aus unserer Wohnung entfernt weil unsere Fr. Bulldogge eine Allergie hat.

Einer Familie in der Kinder leben und sich nicht alles um den Kranken Hund drehen kann kommt da schnell an ihre Grenzen.

Schön das es solche Menschen gibt wie Dich und Deinen Mann.🌷

LG

1

Hallo

Hier wird dir kein Tierarzt antworten. Die beste Adresse ist doch der Züchter, schließlich hat er euch ja auch aufgeklärt , was den Zustand der Welpen betrifft.

Frag nach, was die Kosten betrifft, viele übernehmen die Kosten danach. Oder ruf beim Tierarzt an.

Letze Möglichkeit , vom Kauf abspringen.

Wenn Du Antworten auf Deine Fragen haben möchtest solltest Du Dich entweder an den Züchter wenden oder direkt zu einem Tierarzt gehen und dort nachfragen.

LG

Beagle Welpen!

Ich möchte mir demnächst einen Beagle Welpen kaufen. nun die Fragen: 1. Muss ich den beim Züchter kaufen? 2. Wenn frage 1 eintritt, wo gibt es in Bayern seriöse Züchter? 3. Was brauche ich für einen Welpen? 4. Kann man den auch 1 bis 2 Stunden alleine lassen? (also wenn er kein Welpe mehr ist) 5. Was futtern Welpen denn so? 6. Wie viel Geld verbrauchen die im Monat?

...zur Frage

Züchter zieht mit Welpe um.?

Hallo, wir holen uns bald unseren Welpen. Eigentlich wollte der Züchter erst nachemische alle Welpen ausgezogen sind selbst umziehen. Jetzt zieht unser Welpe aber wohl doch mit um. 3Tage später zieht er dann zu uns. Ich befürchte, dass ist alles zu stressig für den Welpen. Was meint ihr.? Der Welpe ist 14 Wochen alt.

...zur Frage

Mit 6 einhalb Wochen den Welpen abholen?

Wir holen morgen unseren Welpen ab. Unser Züchter gibt ihn jetzt schon uns 6 einhalb Wochen. Ein anderer Welpe wurde gestern von einem Bekannten von mir abgeholt und er sagte er hat es ganz gut überstanden. Unserer ist aber anscheinend nich ganz so übermütig denn immer wenn wir sie angeschaut haben und sie hochgenommen haben hat sie meißtens etwas gezittert. Die Hundemutter kümmert sich aber nicht mehr viel um sie und hat auch ( glaube ich ) keine milch mehr .. Alle sind jetzt schon weg sie ist die letzte die morgen abgeholt wird .. Is das schlimm für sie ??

...zur Frage

Hundezucht und Aussortieren

Ich habe gehört, wenn ein Züchter einen Wurf bekommt, kommt ein Mann vom Zuchtverein schaut sich die Welpen an und sagt dem Züchter welche Welpe "aussortiert" werden müssen. Stimmt dies??

...zur Frage

Was unterscheidet einen essbaren Pilz von denen einer Mykose?

...zur Frage

Unser Welpe hat eine polnische Chipnummer, ist das illegal?

Der Züchter aus Brandenburg wollte wohl Geld sparen oder? Wir sind uns nicht sicher was ein Tierarzt dazu sagt, gerade heute einen Bericht über illegale Hundewelpen gesehen, obwohl unser ja aus Deutschland ist wir haben die Hundemutter dort ja besucht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?