Eurasier! :-)

3 Antworten

guten tag,

ich lebe seit knapp 13 jahren mit einer wundervollen eurasierhündin zusammen. von anfang an stellte sie ihr kluges köpfchen zur schau. so war sie mit 6 wochen bereits stubenrein. janka hat das kapitel "nicht allzu bewegungsfreudig"! sicher überlesen. auch mit 13 jahren ist sie immer noch verspielt und tobt mit unserem 2jährigen chihuahua. unsere süße hat einen gewissen sturkopf. damit muss man umgehen lernen. mit diplomatie, konsequenz und liebe haben wir einen selbstbewussten kleinen drachen zu eimem top familienhund erzogen. dabei waren die ersten eineinhalb jahre absolut kein zuckerschlecken. sie sprang zum beispiel so unerwartet von einer fast 2 m hohen mauer herunter dass niemand eine chance gehabt hätte sie zu halten... oder eines tages einem anderen hund ins wasser hinterher und geriet in ein loch und wurde von meiner tochter gerettet. oder der elektrische schafszaun... da kletterte die kleine göre mit etwa 5 mon drüber und besuchte die schafe...beim zurückklettern wollte sie sich trotz des strroms nicht helfen lasse und meisterte alles ganz alleine....das nur als kleines beispiel für den sturkopf unserer eurasierhündin... im laufe der jahre, so ab 10 jahren, wurde sie ruhiger...aber von der omi merkt man selten etwas :-)

klares DH!!! Genau so habe ich Eurasier und die Mixe daraus auch kennengelernt. Ich frage mich allerdings auch immer, wieso die Leute hier die Fragen stellen, anstatt zu einem RICHTIGEN Züchter der Rasse zu fahren. Hunde kann man nur im realen Leben kennenlernen!!!

0

schauen Sie mal vorbei ... und helfen Sie Tieren aus zweiter Hand. Dazu neutrale fachkundige Beratung mit fast 30 Jahren Erfahrung rund um diese wunderbaren Hunde www.eurasier-in-not.org

Was möchtest Du wissen?