Euer Trick für die perfekte Bolognese?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mindestens 2 Tage leicht köcheln lassen, immer wieder mit Brühe aufgiessen.

2 Tage???? Bisdahin is doch das fleisch wieder kapuut, und ich kanns ja auch net am stück köcheln lassen über nacht oO

0
@user603

Lach, nein nicht über Nacht, aber jeweils am Tage ca. 5-6 Stunden. Ich vermute du nimmst Hackfleisch,oder? Dann ist es keine echte Bolognese!

0
@BigKingXXL

ähm ...ja? Wow aber bolognese, da is doch immer hackfleisch drinn...wenn nicht das, was dann?

0
@BigKingXXL

was käme deiner meinung nach in die "echte" rein ? die lebervariante?

0
@user603

Grob gewürfeltes Rind und Schweinefleisch, etwas halb so gross wie bei einem Gullasch....Und dann soll es ja zerkochen damit das Fleisch seine Struktur verliert und so wird wie Hackfleisch, es zerfällt dann. Hmmmm....lecker! Oftmals verwendet man aber gleich Hackfleisch aber das ist eben nicht original.

0
@mrpancake

es gibt wie so oft viele Klassiker und ich bevorzuge die Variante mit Leber und langes langsames vor sich hin-schmoren

0

Fleisch seperat fest stark braten bis es krümmelig ist Pelati in einem seperaten Topf kräftig 10min kochen Zwiebelwürfel auch wieder seperat dunkel goldig rösten wers mag soll mit den Zwiebeln noch etwas Gemüse kleingewürfelt mitrösten(Sellerie,Rübchen,Lauch) dann Hack mit getrockneten Steinpilzen (oder wer die konsitenz von Pilzen nicht mag die Steinpilze vorher zu Pulver zerkleinern)italienischen Kräutern Knobli Salz Pfeffer aufbraten mit einem Glas Rotwein ablöschen einkochen und Tomaten und Zwiebeln dazugeben einkochen nach Wunsch auch länger, mit Steinpilzbouillon und frischem schwarzen Pfeffer abschmecken

Das Hackfleisch richtig schön kross anbraten, und ganz fein zerkleinern. Die möhren mit ein wenig Zuckerrübensirup glasieren. Alles mit Rotwein ablöschen. Piment und Lorbeerblatt müssen auch rein.

Hier ein Tutorial:

https://youtube.com/watch?v=dzwBEZ-kT78

Eine Messerspitze Zimt!

Meine Bolognese lasse ich zwar nicht 2 Tage kochen, aber so 3 Std, sollte sie schön köcheln, habe ich mal von einer Metzgersfrau gelernt. G.Elizza

Was möchtest Du wissen?