Euer Traumjob?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man muss immer einiges ausprobieren um herauszufinden was man wirklich will - war zumindest bei mir so. Zuerst habe ich bankkauffrau gelernt und war ein Jahr angestellt- dann gingen die schlechten Zeiten los und mit einem Befristeten Vertrag wurde ich mit zuerst entlassen. In der Bank wollte ich nicht mehr bleiben also 2. Ausbildung zum Handelsfachwirt. Ist auch nicht so das wahre. Ich denke für den Einzelhandel muss man geschaffen sein da dort ein rauer Ton herrscht und man sich körperlich kaputt macht und nicht großartig viel denken muss (meine persönliche Einschätzung) Mein Traumberuf war es schon immer mit Autos zu arbeiten und nun habe ich auch eine perfekte Stelle als verkaufsassiatentin gefunden und weis das ist genau meins :) Auf jedenfall Abi machen! Dann stehen dir eig alle Türen offen und man kann sich durchprobieren.

Mein Traum war Pilot, ging von der gesundheit nicht.

Daher wurde ich Steuerberater. Ist auch sehr spannend.

Dozent an der Universität könnte mich auch fesseln.

Nächste interessante Frage

Mit welchen Beruf werde ich reich?

Ich möchte etwas in Richtung Mediengestaltung machen. Oder etwas im Bereich Therapeut oder so. 

LG Jette

Mein Taumjob war es nicht Einzelhandelskauffrau zu werden. DANK meiner Mutter bin ich da reingerutscht, ich war 14 als ich aus der hauptschule entlassen worden bin und einfach zu jung um mich schon mir Gedanken für einen Beruf zu machen. Habe die Samstagsarbeit gehast! Wäre lieber etwas im sozialen Bereich gelernt, jedenfalls nicht in der Pflege sondern Erzieher oder in dem Bereich! Jetzt bin ich in der vollen Erwerbsminderungsrente, da meine Knochen von den Heben einfach ncht mehr wollen!

Was möchtest Du wissen?