Euer Rat: Würdet Ihr mit 20 Jahren eine Eigentumswohnung (Neubau) für 210.000 kaufen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Nein 42%
Noch nicht jetzt 28%
Ja 28%

13 Antworten

Noch nicht jetzt

Wenn ich es schuldenfrei kaufen könnte ja, wenn ich in dem Alter schon Kredite aufnehmen müsste nein.

Mit 20 hat man im Normalfall kaum Eigenkapital aus eigener Tasche erwirtschaftet und bei einer Lehrstelle hat man auch keine Garantie dass man die entweder durchziehen kann oder übernommen wird.

Dann kommt vielleicht eine Familie dazwischen oder einer fällt aus, was man einfach einkalkulieren muss, dann könnte man alt aussehen.

Nebenjobs kann man auch nicht mit einrechnen, weil man die auch nicht auf Dauer hat.

Das Leben heute ist auch nicht ganz billig und Rücklagen sollte man sich auch anlegen für Notfälle.

Dann doch lieber noch ein paar Jahre warten, bis man einen Überblick hat, ob man sich das leisten kann und trotzdem nicht am Limit lebt.

Das ist von verschiedenen Faktoren abhängig:
1. Wieviel kannst du selbst an Anzahlung leisten (Kapital)?
2. Wieviel du monatlich verdienst und wie hoch die Kreditraten sind und wie lange du zurückzahlen musst? Bleibt dir genug zum Leben? Denke daran, dass die Lebenshaltungskosten laufend steigen?
3. Was passiert, wenn du arbeitslos bist, hast du noch das Geld für deine Verbindlichkeiten und zum Leben?

Wenn dir jemand eine Garantie gibt, dass du in den nächsten 20 Jahren dort auch eine Arbeit haben wirst, kannst du das tun. 

Voraussetzung ist dann nur noch, dass du auch mindestens 50.000 € Eigengeld hast.

Das kommt darauf an wo. Sprechen wir hier von Hamburg, München oder eher Börde?

Grundsätzlich ja, wenn du die finanziellen Mittel erbringen kannst und du dich binden möchtest.

Noch nicht jetzt

Wenn du einen unbefristeten Arbeitsvertrag hast eventuell. Aber wer weiß, vielleicht liegt dir der Job nicht oder du bekommst Nachwuchs oder du trennst dich wieder von deinem Partner/in. Was dann? Dann hast du die Wohnung an der Backe... Ich würde lieber mieten.

Ich kann leider keine Antwortmöglichkeit wählen.

Um hier ein richtigen Rat zu geben, müsste man mehr über die finanzielle und berufliche Situation wissen.

Ja

wenn du das geld hast sicher, du kannst die dann vermieten und von dem geld dir selbst eine kleinere wohnung mieten dann nimmst du nebenher noch etwas ein

Nein

Nein ich Würde für das Geld eher ein viel größeres haus bauen vielleich noch bisschen sparen und loslegen

Das kommt auf die Umstände an. Wenn du das Geld dafür hast und sie dir gefällt, dann ja. Ich habe auch mit 23 eine ETW gekauft.  

Ja

Ja, wenn

- die Wohnung besichtigt wurde

-die Wohnung keine Mängel hat

-die Wohnung dir gefällt

-der Vertrag in Ordnung ist

-das Geld da ist

Warum nicht, wenn du das Geld hast?

Ohne Hintergrundkenntnisse deiner derzeitigen persönlichen und finanziellen Situation, deinen Zukunftsplänen, Ausbildung/Beruf usw. kann man aber nur sehr wenig zu deiner Frage sagen.

Nein

Zur Selbstnutzung nicht, zwecks Vermietung / als Geldanlage, z.B. in München, ja.


Nein

Für dieses Geld könntest du dir direkt ein Haus kaufen.

lissylucky 09.11.2015, 22:13

Wenn du die Preise anschaust dann nicht.

Bei uns in der Gegend vorallem nicht.

1
BeatTrix 09.11.2015, 22:15
@lissylucky

Also bei uns in der Umgebung sind die Preise für Häuser momentan im Keller.
Du scheinst jedenfalls sehr viel Geld zur Verfügung zu haben. Wo lebst du den momentan? Vielleicht solltest du einfach noch etwas warten.

0
loewenherz2 09.11.2015, 22:13

in Stuttgart kriegst du dafür ne Doppelgarage

und keine Eigentumswohnung - ganz zu schweigen ein Haus

also bitte auch die Preise beachten

nicht jeder wohnt an der polnischen Grenze

1

Was möchtest Du wissen?