Euer Favorit (125er)?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Yamaha YZF-R 125 50%
KTM Duke 125 38%
Yamaha MT 125 13%
Suzuki GSX-R 125 0%
KTM RC 125 0%

7 Antworten

Yamaha YZF-R 125

Jahrelang eine yzf und auch die Duke gefahren. Und muss zur yzf tendieren. Fühlt sich einfach sportlicher an und sieht auch so aus. Leistungstechnisch nehmen sich bei nicht viel wobei sich die Yamaha etwas flotter anfühlt. Dennoch ist die Duke falls sie dir optisch besser gefällt keine schlechte Wahl. (Verbrauch auch bei täglichem fahren keine großen Unterschiede).

Bei Fragen gerne schreiben 👌🏼

KTM Duke 125

Bin mit ihr zwar bis jetzt nur 700 km gefahren, aber der Spritverbrauch und die Bequemlichkeit sind sehr akzeptabel.

Ich fahre eine aus dem Jahr 2016, mit etlichen Zusatzteilen.

Sieht aus meiner Sicht auch ziemlich gut aus.

Für mich ist es die KTM Duke 125. Die vollen 15PS Leistung, bequem, richtig sportlich wenn man will, ein ordentliches Fahrwerk, Licht und ganz wichtig, ABS!

Woher ich das weiß:Hobby – mein Fortbewegungsmittel
KTM Duke 125

Von den zur Auswahl stehenden Motorrädern auf jeden Fall der beste Allrounder!

Honda Varadero 125ccm mit 15 PS und V2 Zylinder.

Die gibt es nur noch gebraucht!

Was möchtest Du wissen?