Euer Animeschauverhalten?

20 Antworten

1. Nein

2. Ja, da ich lieber alleine gucke.

3. Unterschiedlich. Zwischen Abi und Semesterstart hab ich meistens 10+ Folgen am Tag geschaut. Als ich in der Zeit meinen Detektiv Conan Rückstand aufgeholt habe waren es sogar 15+ bis 20+ Folgen am Tag.(zumindest zeitlich, also 50 min Folgen als 2 gezählt.) Seit Anfang Oktober sind es wiederum nur 2-5 am Tag, wenn überhaupt. Am Wochenende etwas mehr.

Woher ich das weiß:Hobby
  1. Nein, ist halt ein schönes Hobby dem ich auch Zeit widme.
  2. Kommt auf die Situation an. Wenn das Essen fertig ist oder ich bei irgendwas helfen soll, dann schaue ich natürlich nicht weiter, sollte man mit mir kurz quatschen wollen oder pausiere ich halt oder schaue nach eigenem Ermessen weiter bzw. sage das ich nach komme wenn die Folge vorbei ist.
  3. Derzeit nicht mehr viel, derzeit schaue ich bloß Anime aus der Season und das sind jetzt nicht sonderlich viele 6/7 vielleicht. Könnte vielleicht auf 3 Stunden die Woche kommen.
  1. Nein, ich hatte noch nie das Gefühl, wegen einem Anime irgendetwas oder irgendjemanden zu vernachlässigen. Ich kann sehr gut erst alle nötigen Arbeiten und Aufgaben verrichten, bevor ich mir einen Anime ansehe.
  2. Ja, wenn ich einen Anime schauen möchte, möchte ich nicht wirklich dabei gestört werden. Ist für mich so was ähnliches, wie wenn ich ins Kino gehen würde, da möchte ich nämlich auch nicht von Menschen gestört werden ;D
  3. Da ich immer vorher alle Arbeiten und Aufgaben erledige und eben nicht von anderen Menschen beim Anime gucken gestört werden möchte, habe ich dem entsprechend wenig Zeit, um in Ruhe und Frieden ein Anime anzuschauen. Von daher habe ich vielleicht alle 2 - 3 Wochen wirklich mal Zeit, mir an einem Wochenend-Abend 2 - 3 Stunden Animes anzugucken. Ich geniesse dann diese Zeit besonders, weil es sich dann einfach um einen tollen Fernseher-Abend mit meinem Mann handelt.
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
  1. Ja mit etwa 17, hat sich aber von selbst gelegt
  2. Ich habe kein Problem zu unterbrechen, egal wofür. Ich sehe auch gern Anime mit meinem Partner und diskutiere dabei mit ihm über dies, das oder den Anime. Ich sehe auch oft welche im Zug, nur im Büro natürlich nicht ;)
  3. unterschiedlich, mal 5-6 Folgen an einem Abend, dann 2-3 Wochen nur 2 Folgen pro Woche, hängt von Lust und Laune ab

1. Hattet ihr schon mal das Gefühl, durch das Schauen von Animes euer sonstiges Privatleben zu vernachlässigen? Wie zum Beispiel alltägliche Pflichten oder Familie.

Ja, habe mich ca. ein halbes Jahr zurück gezogen und nur noch Animes geschaut! Keine Soziale Kontakte mehr! War aber gewollt.

2. Wenn ihr Animes schaut, zieht ihr euch dafür komplett zurück? Wenn euch doch jemand unerwartet stört, schaut ihr weiter oder pausiert ihr den Anime?

Ich mache IMMER alles dunkel im Zimmer, ziehe was warmes an und gehe unter meine Decke :D Pausieren tue ich natürlich auch immer wenn jemand stört.

3. Wie viele Stunden Anime schaut ihr pro Tag im Durchschnitt? (Werktags und am Wochenende.)

Immer unterschiedlich. ca. 0-2h am Tag.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?