EU-Zoll Messer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einerseits gibt es keine flächigen bzw. systematischen Kontrollen von Postsendungen zwischen EU-Ländern. Stichproben werden allerdings immer mal genommen, und wenn Sendungen verdächtig aussehen, dann wird's vielleicht auch jmd. auffallen. Würde ich bei der Bestellung eines Messers von einem Händler aber nicht erwarten. Das wird halt als neutrales kleines Paket o. ä. bei Dir ankommen.

Die andere Sache ist gerade bei Messern: Wann ist ein Messer eine Waffe, und wann ist es ein Werkzeug? Du kannst ein "Messer" sowohl in der Küche nutzen zum Fleisch schneiden wie auch als Angriffswaffe nachts nutzen.

Wenn das konkrete Messer, was Dich interessiert, nicht konkret als Angriffswaffe konstruiert ist, sondern auch als Werkzeug oder Küchenutensil dienen könnte, dann gilt im Zweifelsfall einerseits die Unschuldsvermutung, und zum anderen fällt es dann auch klar unter EU-Freihandel. Und damit wird ein (nicht augenscheinlich als Waffe erkennbares) Messer selbst im Falle einer Sendungskontrolle bei Dir ankommen, ohne weitere negative Folgen für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fiddlr 10.10.2016, 01:11

Danke für deine Antwort :) Ich würde dir gerne ein Bild von der Art des "Pakets" oder "Briefes" schicken, mit der es verschickt wird, weiß aber nicht wo das geht :/ 

Und ich denke ein "Schmetterling"-Messer zählt als Angriffswaffe :)

0
dan030 10.10.2016, 01:33
@fiddlr

Letztlich liegt das Risiko bei Dir. Schmetterlingsmesser sind in Deutschland nicht legal und klar als Waffe erkennbar. Woanders für kann man sie halt nicht brauchen.

Ich schätze die Wahrscheinlichkeit als gering ein, dass eine Binnenmarktsendung kontrolliert wird. Und will hier auch nicht als Moralapostel auftreten. Musst Du letztlich selbst entscheiden, ob Du das brauchst bzw. wirklich haben willst.

0
PatrickLassan 10.10.2016, 06:20
@fiddlr

Und ich denke ein "Schmetterling"-Messer zählt als Angriffswaffe :)

Also ein Butterflymesser bzw. ein Balisong. mal davon abgesehen, dass derartige Messer meines Wissens auch in Frankreich verboten sind, stellt in Deutschland bereits der Besitz eine Straftat dar, weil es hier als verbotene Waffe gilt.

Tipp: Lass die Finger davon.

0
fiddlr 10.10.2016, 10:23
@PatrickLassan

Ich denke das mit der Straftat wäre das geringste übel, mir geht es ja nur darum ob es kontrolliert wird oder nicht^^

0

Es ist zu befürchten dass das Ding bei dir ankommt.
Und dann hast du ein Problem:
Besitz einer verbotenen Waffe ist eine Straftat.
Wem willst du das zeigen? Wem vertraust du gut genug dass er/sie dich nicht nach einem Streit meldet?
Angenommen du wirst eines Ladendiebstals oder Drogenbesitzes verdächtigt (!) die Polizei durchsucht deine Wohnung bevor sie dich laufen lassen.
Eine Vorstrafe wg unerlaubten Waffenbesitz kann dich dein Leben lang verfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich faszinierend finde, dass ein amzn händler in länder verkauft, in denen der gegenstand verboten ist.. denn da ist der Verkäufer auch richtig dran, wenn die sendung vom zoll geöffnet wird...

Ich würde es nicht machen, und wann, nicht online vorher ankündigen :)

Ich habe aber die faszination an nem balisong noch nie verstanden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fiddlr 10.10.2016, 10:29

Ich bin Messer-Sammler, mich interessieren alle Arten von Messern^^ 

Ja, ich finde es auch verwunderlich aber hätte es halt dennoch. Naja, dann bleiben mir wohl nur die Tschechischen Grenzen :)

0
Lestigter 10.10.2016, 20:14
@fiddlr

Gibt es einen Link von Amazon bez. des Messers?

0
Lestigter 11.10.2016, 13:40

Wieso sollte der Händler dran sein? - der Sitz ist in Lyon und in Frankreich ist das noch erlaubt - für die Gesetze hier ist der nicht verantwortlich...

0

Innerhalb der EU gibt es keinen Zoll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fiddlr 10.10.2016, 00:58

Das war auch mein Wissensstand. Jedoch steht auch der Zoll Seite bei solchen Dingen etwas anderes.

0
unpolished 10.10.2016, 01:00
@fiddlr

Das Sicherste ist, sich erst gar keine in Deutschland verbotene Waffe zu kaufen. 

Gibt doch so viele geile Messer. Wozu braucht man dann was verbotenes? 

2
fiddlr 10.10.2016, 01:13
@unpolished

Für meine Vitrine. Mir geht es nicht einmal darum es mitzuführen oder damit Menschen zu verletzen, ich würde es mir nur sehr gerne in den Schrank stellen.

0
unpolished 10.10.2016, 01:23
@fiddlr

Das wollte ich dir ja auch gar nicht unterstellen. Aber ich persönlich verstehe noch nicht einmal wozu man sich Messer kauft, die man nicht "führen" darf. Ein Messer ist für mich ein Gebrauchsgegenstand. 

Von Butterflys, Spring- und Faustmesser gibt es ja auch "Attrappen" die man sich in die Vitrine packen kann. ;) 

1
Lestigter 10.10.2016, 02:15
@fiddlr

Dir ist nicht klar, dass das IMMER! illegal bleiben wird - auch in ein paar Jahren?

Ausreden wirds dann nicht geben, wenn dich mal irgendwann einer oder eine auf dem Kieker hat, schickt er /sie dir die Polizei vorbei und dann ist folgendes:

http://www.bo.de/lokales/achern-oberkirch/butterflymesser-lag-auf-fernsehtisch

Das aber nur, wenn es nicht schon der Zoll raus fischt und du gleich eine Anzeige für den Importversuch bekommst...

Mir kanns recht sein, der Staat kann dein Geld gut brauchen, gleich jetzt in Form von Sozialstunden, also Bettpfannen ausleeren oder später, wenn du richtige Kohle verdienst...

1
PatrickLassan 10.10.2016, 06:17
@fiddlr

Jedoch steht auch der Zoll Seite bei solchen Dingen etwas anderes.

Dort steht höchstens, dass der Zoll Stichproben bei Sendungen innerhalb der EU macht.

0
winstoner14 10.10.2016, 06:48

Meinst sicherlich das Butterfly Messer was gestern auf Youtube Vorgestellt wurde? ;-)

1
fiddlr 11.02.2017, 09:01
@unpolished

glaub mir, ich habe das ein oder andere Messer was mehrere hundert Euro kostet. Mir geht es auch nicht um den Preis sondern um den Sammlerwert :) und btw. alle butterflys sind ziemlich billig.

0

Was möchtest Du wissen?