Eu-Rentnerin will mit Partner zusammen ziehen, er geht arbeiten. Was darf angerechnet werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, bei Rente wird nichts abgezogen. Das gilt nur für Leistungen wie ALG2.

Deine Rente bleibt dir.

Hallo,

danke für deine Antwort :-)

Das heißt also mein Partner kann nicht angerechnet werden? Ich bekomme nur diese Rente sonst nichts. Egal ob ich alleine oder wir zusammen leben alles bleibt wie es ist bei dem Geld was ich bekomme? Er muss nicht für mich aufkommen oder ähnliches? Ich möchte nicht das für meinen Partner irgendwelche finanzielle Nachteile entstehen wenn wir zusammenleben würden. Danke

0

Gerne. So ist es bei mir. Ich bekomme auch nur die Rente und bin darüber krankenversichert. Nach dem Partner wird in den Anträgen auch gar nicht gefragt.

0

So ist es bei mir auch. Finde online leider überhaupt nichts zu dem Thema zusammenleben. Geht immer nur um Steuererklassen ;-)

Ich würde gerne mit ihm zusammenleben aber fände es unfair wenn er für mich irgendwie aufkommen müsste. Kam bisher mit meiner Rente gut zurecht.

Also kann man ohne Bedenken zusammenziehen ohne Angst haben zu müssen das man mir Geld wegnimmt oder verlangt das er für mich aufkommen muss?!

0

Danke für das Sternchen. :) Mit Steuerklassen hat das ja auch gar nichts zu tun. Ihr könnt also guten Gewissens zusammen wohnen. Man muss dann nur schauen, wenn die befristete Rente endet. Ob man weiter beantragt oder wie es läuft.

0

Wenn du mit deinem Partner zusammenziehst, dann ändert sich an deiner Rentenhöhe nichts. Auch der Verdienst deines Partners bleibt gleich.

Erst wenn ihr mal staatliche Leistungen erhalten möchtet/müsstet, würden eure Einkommen aufgerechnet werden.

Vielen Dank :-)

0

Es ändert sich weder deine Rente noch ändert sich der Lohn/Gehalt deines Partners.

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?