EU Rente Gutachten?

5 Antworten

Wenn dein Arzt die Verschlechterung des Gesundheitszustandes attestiert, wird der Gutachter wahrscheinlich auf eine persönliche Vorstellung verzichten. Aber das ist seine Entscheidung.

Alles Gute!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo,

eine sachlich gut testamierte Begründung, das die Erwerbsminderung nicht besser, gar schlechter geworden ist, wird anhand der Aktenlage wohl eher zur Verlängerung führen.

Beste Grüße

Dickie59

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn Du ein Attest oder Befund vom Arzt vorlegst, daß Dein Krankheitsbild unverändert ist oder sich sogar verschlechtert hat wirst Du eine Verlängerung bekommen. Mache Dir keine Sorgen, denn Du brauchst dann nicht nochmal zum Gutachter. Ich spreche aus eigener Erfahrung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hoffentlich doktert mir nicht wieder einer an den Beinen rum, die tun schon weh genug. Mein Orthopäde hätte vor einem halben Jahr beinahe meinen Fuß im Gesicht gehabt, als er den Schmerzreflex im rechten Bein/ Hüfte auslöste. Absolut heftiger Schmerz sowas man sich eigentlich gar nicht vorstellen.

1
@dewie767

Wenn man dir einen Rat geben darf, dann suche dir einen Rentenberater, der dir hilfreich zur Seite steht. Der wird dir auch helfen, falls die Rentenversicherung erst mal ablehnt.

Ich habe jemand in der eigenen Familie, wo sich das mit der EU-Rente 3 Jahre hinzog, bis es ganz durchging.

Sammle jetzt schon die neusten Arztberichte und dann könntest du dir neues Ärzteshopping ersparen. Bei der Rentenversicherung können die auch nur nach Ärztebericht deinen gesundheitlichen Zustand beurteilen.

Noch ein Tipp, weshalb dir ein Rentenberater hilfreich sein kann:

in einem Gutachten über dich, darf ein Gutachter keine Vorgutachten mit einfliessen lassen, der muss ein unabhängiges Gutachten über dich erstellen.

1
@Turbomann

Wsrum soll ma hier einen teuren Rentenberater zahlen? Auch dieser kann eine evt. Begutachtung nicht verhindern

1
@turnmami

Ich will doch überhaupt nichts verhindern, ich wollte einfach nur fragen, ob jemand weiß, wie in Fällen wie meinem verfahren wird. Sollte ich zum Gutachter, dann ist das einfach so, dann muss ich eben wieder so eine Tortur über mich ergehen lassen.

1
@dewie767

Der Kommentar war auch für Turboman. Ein Rentenberater kostet sehr viel Geld und bringt in deinem Fall rein gar nichts. Es entscheidet hier der ärztl. Dienst der DRV, daher kann man nicht sagen, ob deine Unterlage ohne Untersuchung ausreichen

1
@turnmami

Wenn man z.B. dahin geht

http://www.vdk.de/deutschland/

dann zahlt man keinen teuren Jahresbeitrag und dort wird einem geholfen. Wenn jemand keine Ahnung hat, dann wird einem auch geholfen, wenn man Widerspruch einlegen muss.

Richtig einen Gutachter wird man nicht verhindern können, aber heute kommt man was Rentenansprüche betrifft fast nicht ohne einen Anwalt oder Rentenberater nicht aus.

Wenn man dann gleich neue Arztberichte beifügt, dann erspart man sich lange Wartezeiten, weil dann die Rentenanstalt sich neue Anfragen bei Ärzten ersparen kann.

Ich habe das innerhalb der Familie in 5 Jahren durch und was machst du, wenn die Rentenanstalt dir nicht nur einmal die Rente ablehnt und du dann vors Sozialgericht musst und dagegen klagen? Dann kommst du ohne Beistand als Laie ohne viel Ahnung nicht durch. Dann brauchst du evtl. noch einen Anwalt, der nicht nur für ein Bundesland zugelassen ist.

Außerdem gibt es auch von den Rentenanstalt in fast jeder Stadt eine Beratungsstelle. Dort kann man sich auch erkundigen.

0
@Turbomann

Du kennst wohl nicht den Unterschied zw. VdK und einem Rentenberater...

0

Du bekommst ja nicht wegen deiner Hüfte eine Rente, denn die könntest du ja ersetzen lassen.

Ansonsten kann es sein, dass du zu einem Gutachter musst.

Wenn die Verlängerung beantragt wurde entscheidet die RV ob sie ein (teures) neues Gutachten beauftragt, oder ob die vorgelegten Arztberichte ausreichen.

Und wenn ein Gutachter eingesetzt wird, musst du das auch "ertragen". Der reißt dir ja kein Bein aus.

Das Bein reißt er mir zwar nicht aus, aber so eine Untersuchung ist sehr schmerzhaft, wenn einem die Hüftgelenke abgestorben sind und die Gelenke bereits arthrotisch sind und einem der Arzt dann noch absichtlich Schmerzen für sein Gutachten auslöst. Aber wenn muss ich das wohl leider noch mal ertragen..

0
@dewie767

Ein Gutachter untersucht dich und fügt dir keine absichtlichen Schmerzen zu.

Wieso machst du keine Hüft-OP?

0

Was möchtest Du wissen?