eu rente = altersrente?

4 Antworten

Ich kenne z.. B. einen Fall..seit 2006 EU-Rentner..er wird in diesem Jahr 63 und bekommt eine Aufstockung die sich sehen lassen kann! Dann fallen nämlich die vorher abgezogenen Prozente weg. Kommt nun also darauf an..wie alt du bist! Ob es auf dich auch zutrifft.

Ich würde dann mal die Rentenversicherung befragen.

Wenn die Erwerbsunfähigkeitsrente in eine Altersrente übergeht, wird zwar eine aktuelle Rentenberechnung durchgeführt, ABER käme dann weniger Rente heraus, wie Du bisher bekommst, erhältst Du trotzdem die gleich hohe Rente wie jetzt. Die Entgeltpunkte der "alten" Rente sind geschützt. Sollte eine Rente -generell- nicht reichen, kann man beim Sozialamt Grundsicherung beantragen - würde das auch empfehlen, denn hat man schwarz auf weiß vom Amt ausgerechnet, ob man noch ergänzende Leistungen bekommen kann - oder eben nicht.

Warum gibt es anwort auf meine Frage

0

Hallo Isis, leider kann ich Dir da nur eine schlechte Antwort geben. Bin selbst in der gleichen Situation. Die EU-Rente ist angeblich hochgerechnet, als ob man bis zum Rentenalter gearbeitet hätte. Die Altersrente wird jedoch nicht hochgerechnet und somit wird der Betrag dann noch kleiner ausfallen. Nach dem heutigen Stand hast Du, je nach Rentenhöhe, dann (und auch schon heute, je nach Einkommenshöhe) Anspruch auf ergänzende Leistungen zur Grundsicherung oder Wohngeld. Wobei man im Zweifelsfall rechnen muß. Bei Grundsicherungsleistungen wird Wohngeld pauschal mit eingerechnet. In einigen wenigen Fällen kann es sinnvoll sein, statt Grundsicherung Wohngeld zu beantragen (wenn der Differenzbetrag zwischen Einkommen und Grundsicherung gering ist), da das Wohngeld höher sein kann als die Auszuzahlende Grundsicherung. Dafür fallen dann aber andere Leistungen weg, die man als Grundsicherungsbezieher beanspruchen könnte (z.B. GEZ-Befreiung). Das muß man dann im Einzelfall genau berechnen und entscheiden.

Der Betrag der Altersrente darf nicht geringer sein wie der der EU-Rente, der Betrag wird aufgestockt!

0
@Eddy21

Das stimmt grundsätzlich so nicht. Der Betrag der Altersrente ist immer niedriger als die EU-Rente, da die EU-Rente hochgerechnet wird. Wenn der Gesamtbetrag der Altersrente dann zu niedrig ist, dann erst wird über die Grundsicherung aufgestockt.

0

Was erzählst du da für einen Quatsch?

0
@Lissa

Das ist leider kein Quatsch, sondern die traurige Realität. Siehe meine Ausführungen oben zu den gleichbleibenden Entgeltpunkten (die bleiben auch gleich, sind aber nicht allei8nige Berechnungsgrundlage)

0
@Cindy2

Frag besser nochmal nach, da musst du was falsch verstanden haben.

0

Was möchtest Du wissen?