Eu Rente - 450 Euro Job - Befreiung von der Rentenversicherungspflicht

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Annika2467, hoffentlich kommt meine Antwort noch rechtzeitig; bei der vollen Erwerbsminderungsrente ist ein Hinzuverdienst von 450 Euro möglich und nach den neuen Minijobregelungen ab 1.1.13 besteht hier grundsätzlich Rentenversicherungspflicht, von der man sich aber - auf Antrag - befreien lassen kann. Auch als Erwerbsminderungsrentner kannst Du diese Rentenbeiträge zahlen, aber ich denke, daß sich die Beiträge bei Dir im Rentenkonto nicht mehr auswirken werden; Grund: bei Deiner Rentenbewilligung (nehme an, daß Du noch keine 60 Jahre alt bist), wurde Dir eine Zurechnungszeit bis zum 60. Lebensjahr eingerechnet, das heißt, die Rente wurde so berechnet, als hättest Du - einfach gesagt - bis zum 60 Lebensjahr gearbeitet, die Rente ist also höher als sie Dir nach Deinen tatsächlichen Zeiten zugestanden hätte. Diese "geschenkte" Zeit wird mit dem Durchschnittswert Deiner Rentenbeiträge bewertet und die dürften normalerweise höher sein, als die Mini-Rentenbeiträge die Du auf den 450-Euro-Job einzahlst, daher würde ich Dir eher raten, die Beiträge nicht zu zahlen. Da ich aber Deinen Rentenbescheid mit Berechnung nicht vorliegen habe, rate ich Dir noch zusätzlich, Dich von der Deutschen Rentenversicherung beraten zu lassen, die halten in allen größeren Städten Beratungssprechtage ab, nimm hierzu aber Deinen Rentenbescheid mit. Denn wenn Du auf die Rentenbeitragszahlung verzichtest, ist das bindend für diesen Minijob, daher lieber noch vorsorglich beraten lassen.

Was möchtest Du wissen?