EU-Rente - ja oder nein?

4 Antworten

Wenn sich seit der Klageabweisung nicht wesentlich etwas geändert hat dann wirst Du keine Chance auf eine EU Rente haben.Das mit der EU Rente ist ein Lotteriespiel,da hängt vieles von den Gutachtern ab,und ob Du eine einen neuen Antrag stellen solltest kannst nur Du entscheiden,und aufgrund dessen was Du in Deiner Frage angegeben hast kann hier keiner die Entscheidung für Dich beurteilen,das kannst nur Du selber.Vieles hängt von der Unterstützung der Dich behandelnden Ärzte ab,die solltest Du fragen,die können das besser beurteilen als die Nutzer von gf,hier kennt Dich und Dein Krankheitsbild keiner,und somit kann Dir da auch keiner einen guten Rat geben

Ich habe seit 1993 mit Depressionen zu kaempfen, Im Jahre 2000 stellte ich einen Antrag auf eine EU Rente, diese wurde auch genehmigt.

Ich habe dazu ein aerztliches Gutachten meines Facharztes mit eingereicht und auch einen schriftlichen Bericht ueber den bisherigen Krankheitsverlauf.

Die Rentenversicherung hat mich dann zu einem aerztlichen Gutachter geschickt und danach wurde die Rente auch genehmigt.

Es besteht die grosse Wahrscheinlichkeit das der Antrag durchgeht und du dann die Rente erhaelst.

Aus deiner Schilderung geht nicht hervor, inwiefern in den letzten zwei Jahren eine Verschlechterung Deines Gesundheitszustandes eingetreten ist. Vor 2 Jahren bist Du vor Gericht gescheitert, da mußt Du schon ordentliche Argumente haben, wenn Du jetzt Erfolg haben willst.

Was möchtest Du wissen?