eu fuhrerschein

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Welchen Führerschein hast du in Händen? Die neue kleine EU-Plastikkarte in Scheckkartenformat? Dann musst du sowieso nichts umtauschen und kannst in allen Ländern der EU fahren, egal wo du gemeldet bist und wo du lebst. Aber wahrscheinlich hast du noch deinen bosnischen Führerschein.

Wenn du den noch hast, müsstest du "eigentlich" deinen Bosnien-Führerschein in einen deutschen bzw. einen EU-Führerschein umtauschen, WENN du dich für die Zeit deines Studiums fest mit Erstwohnsitz in Deutschland anmelden würdest. Der "Erstwohnsitz" ist entscheident! Wenn du jedoch deinen Erstwohnsitz weiterhin in Bosnien hast und in Deutschland nur einen Zweitwohnsitz unterhälst (denn du fährtst ja auch alle paar Monate nach Hause und bleibst nie länger als 182 Tage an einem Stück in Deutschland), so bist du nur vorübergehend als Studentin in Deutschland und fährst mit dem Führerschein deines Erstwohnsitzes, nämlich mit dem bosnischen, auch in Deutschland. Denn du lebst ja nicht "fest" in Deutschland, sondern bist so eine Art "Besucherin". Wenn du nicht alle paar Monate nach Hause fahren würdest, müsstest du dich in Bosnien mit Erstwohnsitz abmelden und in Deutschland mit Erstwohnsitz anmelden. Und dann leider auch deinen FS umschreiben lassen. Das wäre dann "legal". Ich kenne aber auch Leute, die "tricksen" bei der Sache. Das heißt: Einfach mit dem bosnischen FS weiterfahren und bei einer deutschen KFZ-Polizeikontrolle "nachweisen", dass man eigentlich in Bosnien lebt und sich nur vorübergehend in Deutschland aufhält.

elmica1 02.06.2011, 16:30

ja ich habe die neue plastik fuhrerschein , der sieht genauso aus wie der neue eu fuhrerschein. aber muss ich mich irgendwo melden denn ich bin nicht abgemeldet in bosnien und bin hier angemeldet als studentin in einer wohnung so das ich zwei wohnsitze habe danke fur die antwort und bitte um noch eine

0
SetzKuss 02.06.2011, 16:41
@elmica1

Wenn du deinen ERSTWOHNSITZ in Bosnien nicht abgemeldet hast, dann lebst du eigentlich in Deutschland mit Zweitwohnsitz. Denn ZWEI Erstwohnsitze gibt es nach dem Gesetz nicht. Und "juristisch entscheident" ist der Erstwohnsitz, sonst machst du dich strafbar, das heißt, es ist keine "Straftat", sondern ein "Meldevergehen". Denn du müsstest dann eigentlich nicht nur deinen Führerschein umschreiben lassen, sondern auch dein Auto mit dem bosnischen Kennzeichen mit einem deutschen Kennzeichen versehen lassen und in Deutschland anmelden und hier KFZ-Steuer bezahlen. Sonst wird daraus auch noch eine "Steuerhinterziehung" in Deutschland. Deswegen ist ja der ERSTwohnsitz als "Steuerwohnsitz" so wichtig. Prüfe doch bitte noch einmal, WO du tatsächlich mit Erstwohnsitz gemeldet bist. Solltest du (auch) in Deutschland (vielleicht aus Versehen) mit Erstwohnsitz gemeldet sein, dann empfehle ich dir: Ändere deinen deutschen Erstwohnsitz auf dem Meldeamt in einen Zweitwohnsitz um. Dann musst du weder deinen Führerschein, noch dein bosnisches Auto-Kennzeichen ummelden.

0

Was möchtest Du wissen?