EU - Führerschein in Polen machen - was brauche ich dazu?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du muesstest in erster Linie einen Wohnsitz in Polen haben, an dem du nicht nur gemeldet bist sondern auch lebst. Das wird mittlerweile auch sehr oft kontrolliert.
.
Da in Deutschland eine MPU ansteht, duerftest du in Deutschland sowieso nicht fahren, fuer deine polnische Fahrerlaubnis bekaemst du hier eine Nutzungsuntersagung. Jedes Fahren in Deutschland mit diesem polnischen Fuehrerschein waere dann ein Fahren ohne Fahrerlaubnis. Damit kaemst du also immer weiter in die Tinte. Der bessere Weg ist, die auf die MPU vorzubereiten und das dann durchzuziehen.

Einige in meinem Bekanntenkreis fahren aber mit diesem Führerschein, einige schon seid Jahren. Bei vielen stände hierzulande auch eine MPU an. Wie ist das zu erklären? Auch wurden die Führerscheine von der Polizei bereits kontrolliert.

Daß ich einen WOhnsitz brauche weiß ich selbst :) Dies ist dann auch kein Scheinwohnsitz, ich habe Familie und Bekannte in Polen. Wenn ich meinen HAUPTWOHNSITZ nach Polen verlagere - wer will mir dann das fahren in Deutschland untersagen?

0
@Potapgirl

Um es nochmal zu sagen: Du musst dich dort dann auch eine feste Anzahl an Tagen im Jahr aufhalten. Sonst wäre es auch wurscht, ob du dort gemeldet bist oder nicht. Was deine Verwandten angeht: Diese Regelung wurde vor einiger Zeit auf den jetzigen Stand abgeändert. Ich weiß aber nicht, ob es für vorherige Führerscheine eine Art Bestandschutz gab oder nicht. Fest steht jedoch eines:

Fährst du mit deinem EU-Führerschein trotz noch ausstehender MPU in Deutschland begehst du die Straftat "Fahren ohne Fahrerlaubnis", welche mit Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder Geldstrafe geahndet wird. Auf deine MPU wirkt sich sowas auch nicht gut aus und im Wiederholungsfalle kann auch das Fahrzeug eingezogen werden.

0
@Potapgirl

Es mag sein, dass Deine Bekannte bereits seit Jahren mit einer polnischen Fahrerlaubnis in Deutschland trotz MPU-Anordnung in DE fahren, aber vor Jahren war dies auch noch möglich. Mittlerweile eben nicht mehr. Diesbezüglich gab es bereits auch schon eine Entscheidung des EuGH; die deutschen Behörden dürfen eine MPU verlangen und den polnischen Führerschein, den man ja ohne MPU erlangt hat (dies gilt für Neuführerscheine) für DE nicht anerkennen. Ein polnischer Führerschein nutzt jetzt also bei einer MPU-Anordnung den DE nichts, wenn Du diesen nicht schon vor Jahren gemacht hast.

0

Du musst in Polen wohnen und dich dort 185 (?) Tage im Jahr aufhalten, sonst darfst du dort garkeinen Führerschein machen.

Was für dich aber viel wichtiger sein dürfte: Es bringt dir nichts! Solange du in Deutschland noch eine MPU machen musst, darfst du hierzulande nicht fahren. Egal mit welchem Führerschein. Machst du es dennoch begehst du eine Straftat, welche mit Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder Geldstrafe geahndet wird. Lass den Mist bleiben und mach die MPU. Wer diese Tricks anbietet weiß ganz genau, dass es illegal ist und will den Leuten nur das Geld aus der Tasche ziehen.

Lass dich hier nicht verarschen. Ich bin an der Front. Du kannst deinen EU-Führerschein in Polen problemlos bis zum 19.01.2013 machen. Mit Erwerb dieses polnischen EU-Führerscheines hast du deine EIGNUNG ZUM FÜHREN VON KRAFTFAHRZEUGEN bewiesen. Dieser erworbene EU-Führerschein muss AUCH von allen deutschen Behörden und Institutionen ( welche in Sachen ausländischer EU-Führerschein oft so tuen als ob die deutschen Behörden NICHT zur EU gehören und deshalb machen können was sie wollen ) anerkannt werden. SO einfach ist das. Es wird aber seit ca. 1 Jahr wohl mit Absicht die Unwahrheit darüber von der MPU-Lobby nur im deutschsprachigen Internet verbreitet.

EU-FÜHRERSCHEIN gültig Deutschland - Polen?

Guten Abend Leute! Da ich seit ca. Einem Monat meinen Führerschein in Polen besitze, und auch dort einen Wohnsitz habe ( Meine Eltern sind selbständig ) habe ich meinen Führerschein in Polen gemacht. Zum Thema, ich habe weder noch eine MPU sperre in Deutschland weder noch habe ich in Deutschland eine Fahrsperre. Vor langer Zeit habe ich mich mal damals mit 17 bei einer Fahrschule angemeldet. Leider war ich mit meinen Gedanken ganz woanders und hab es dann sein lassen. Meine Anträge sind alle verfallen. Leider war ich zu dumm ( gebe ich zu ) und bin dann auch nicht mehr in die Fahrschule gegangen. Heute bin ich 26 und habe endlich einen Führerschein den ich in Polen gemacht habe. Da meine Eltern selbständig sind und auch eine Gewerbe in Polen haben, habe ich mir in Polen einen zweiten Wohnsitz angelegt ( Hauptwohnsitz in Deutschland ). Hab mich auch in der Fahrschule angemeldet und lebe auch seit letzten Oktober in Polen. Unter der Woche befinde ich mich in Deutschland zwecks meiner Arbeit ( Hauptberuf ) Da wir jetzt genügend Mitarbeiter in Polen haben und auch alles gut läuft habe ich mich entschlossen mich dort abzumelden ( habe sogar ein Dokument dort bekommen zwecks der Abmeldung ) und werde wieder voll nach Deutschland ziehen. Jetzt ein paar Fragen an euch Spezialisten da draußen. - ist mein fuhrerschein hier in Deutschland gültig? - auf was muss ich mich bei einer Polizei Kontrolle gefasst machen? ( fragen ) - muss ich mein fuhrerschein umschreiben? - muss ich die Dokumente die ich dort bekommen habe immer mit mir mittragen?

Meinen Führerschein habe ich letzten Monat erst bekommen und würde noch nicht aufgehalten. Daher Weiss ich nicht, wie ich vorgehen muss und was ich den Beamten alles vorzeigen muss wenn sie mich doch mal aufhalten.

Ich hoffe, dass ihr mir behilflich sein könnt :) danke im voraus.

...zur Frage

Eu Führerschein beantragen trotz Sperre?

Kann man,wenn man in Deutschland eine Sperre, oder MPU für seinen Führerschein hat einen Eu Führerschein im Ausland machen,der dann in Deutschland gültig ist? Kann man den Beantragen, nur wenn man einen Wohnsitz hat? Ein Bekannter hat das getan und ist durchgekommen. Die Sperre läuft zwar in Deutschland noch, aber er darf hier fahren. Er hat einen Wohnsitz beantragt und konnte ihn machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?