EU-Ausländern in Deutschland für Transplantation. Krankenversicherung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, kann er nicht. Es handelt sich um eine Operation, die geplant werden muss. Dazu benötigt man den Eintrag bei Eurotransplant und alle notwendigen Untersuchungen.

Dein Onkel hat, als Besucher aus dem europäischen Ausland grundsätzlich nur Anspruch auf Notfallbehandlung, wie auch jeder von uns, der ins europäische Ausland reist.

Die Transplantation kann nur zu Lasten seiner eigenen Krankenkasse in seinem Heimatland durchgeführt werden, dazu muss er dort einen Antrag stellen. In wenigen Fällen, wenn die Opearation im eigenen Land nicht gemacht werden kann, kann die Krankenkasse ihm dafür die Erlaubnis erteilen.

Er kann nicht hier einfach eine Krankenversicherung abschließen und sich dann operieren lassen.

Vor einer bereits geplanten, notwendigen Operation kann man keine Krankenversicherung abschließen. Du kannst auch ein brennendes Haus nicht gegen Brand versichern.

Kann er in Deutschland einfach eine Privat Krankenversicherung machen,

Nein - nicht möglich. Die Gesundheitsfragen würden schon eine Ablehnung ergeben.

Die Krankenversicherung des Heimatlandes müsste die Operation in Deutschland bezahlen, dann ist doch alles in Ordnung. 

Er bekommt in Deutschland weder eine gesetzliche noch eine private Krankenversicherung wenn er hier nicht gemeldet ist und einen Job hat.

Was möchtest Du wissen?