Etwas zu viel auf den Rippen... wie kann ich abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Zu 3.: Gesundes Essen ist nicht zwangsläufig teuer. Nimm z.B. Reis und Cornflakes. Beides sehr gesund und extrem variierbar. Du kannst sicher mal mit deinen Mitbewohnern reden, ich denke, gegen ein - zwei gesunde Speisen in der Woche, haben die sicher nichts einzuwenden. Mit kalorienarmen Essen nimmt man nämlich meist nicht nur ab, sondern tut auch was für die Gesundheit.

Cornflakes kann man schön mit allem kombinieren. Wenn du dir morgens immer ein Müsli machst (z.B. mit Erdbeeren, oder Blaubeeren - im besten Fall sogar mit kleinen Schokosträußeln (in der geringen Menge fallen die nicht ins Gewicht)) hast du frühs schon was Ausgewogenes, Gesundes & meiner Meinung nach Leckeres.

Dasselbe gilt für den Reis. Kombinier's mit Fleisch (Pute, Huhn, Rind - nicht unbedingt Schwein!) und man kann damit immer wieder was neues zaubern.

Zum anderen: Trink viel! Wer das tut, braucht auch nicht mehr so viel essen, da Getränke auch sättigen.

Und jetzt zum Sport: Natürlich sind Ausdauer-Trainings meist am Besten, aber manche stehen einfach nicht drauf. Hast du's schon mal nur mit Spazieren gehen versucht? Bewirkt auch schon Wunder! Oder du machst täglich verschiedene Übungen, die dich nicht überanstrengen. (google: Bauch-Beine-Po-Übungen) ...

Ich spreche aus Erfahrung. Wiege zwar auch noch 70 kg (bei 1,65m), aber hab in 3 Jahren 20 kg abgespeckt.

Lass es langsam angehen! Wenn du denkst, du schaffst - keine Ahnung - 10 Kilo in zwei Wochen - NEVER! Setz' dir kleine Ziele und lass sie zu einem großen werden.

Danke für mich hast du die beste Antwort gegeben, du weißt wenigstens wovon du sprichst :)

0

Alles was Zucker und Fett enthält reduzieren: keine Butter mehr, keine Süßgetränke, sondern Wasser, kein Alkohol,(beides der haut richtig rein!) Reduziere das Fett so gut es geht.Keine chips, keine süßigkeiten, stattdessen Joghurt mit Früchten z.B. oder bei bock auf schokolade , lieber einen kakao trinken.Morgens erstmal an die frische Luft und einmal um den Block schnell gehen mit Musik,- Tanzen ist auch perfekt ( und wenns in deinem zimmer ist) , kalt abduschen, Körperpflege, innerlich immer daran denken, was für tolle klamotten du dir danach kaufen kannst.Wege zu Fuss oder mit dem Rad machen.beschäftigen, Arbeiten übvernehmen, krativ sein, das lenkt vom Essen ab...( ps. du darfst nicht vergessen, dass übergewicht auch nicht gut für die atmung ist, also trainiere langsam aber jeden tag immer mehr, zwinge dich dazuz und du wirst dich jeden tag etwas wohler fühlen)

gesunde ernährung ist nicht teurer!!! merk dir das!!!

is soviel gemüse wie du in dich weinkriegst!!! dann isst du automatisch weniger anderes.

was wirklich wichtig ist das du nicht nur darauf achtest weniger fett zu dir zu nehmen sonder das du vor allem weniger kohlenhydrate isst. das heist im klartext: so wenig wie möglich nudeln, reis und brot (vollkorn is ok aber trotzdem nich zu viel) und so wenig wie möglich süßes. ausdrücklich nicht gar keine süßigkeinen mehr sondern nur so wenig wie möglich!

was trinkst du? cola, limonaden und eistee sind die größten kalorienbomben die es gibt!!!!

trinke vor dem essen ein glas wasser dann isst du automatisch weniger.

keine süßstoffe!!! süßstoffe werden in der schweinemast eingesetzt und sorgen dafür dass die schweine mehr essen, das funktioniert auch beim menschen.

wenn du gesundheitlich wirklich keinen sport machen kannst, dann mach lange spaziergänge. wenn du nur zu faul bist dann krieg gefälligst deinen hintern hoch!!

Was ich trinke? Keine Cola oder süßzeug, wenn dann Wasser!Faul bin ich definitiv nicht, ich habe als ich noch in der Schule war aktiv Volleyball gespielt. Das ging, aber bei uns in der Umgebung gibt es keinen Verein, sonst wäre ich dabei!

0

Einfach mal mit weniger Essen probieren. Da sparst du dir sogar auch noch was. Die Tüte Chips oder Tafel Schokolade vor dem Fernseher weglassen. Bewegung an sich muss ja auch nicht immer anstrengend sein. Regelmäßig spazieren gehen, mal nicht den Aufzug sondern die Treppen benutzen.

Ich ess keine Chips oder Süßkram, Treppen werden sowieso benutzt^^ Genauso mit den spazieren. Ich will nicht das hier alle denken ich wäre faul, ich nutze jede Gelegenheit!

0
  1. Immer (auch bei ungesundem Essen) langsam Essen und auf deinen Körper hören. Das Essen braucht Zeit, bis es im Magen ist und du satt bist. So kannst du weniger essen und bist trotzdem satt.

  2. Versuch im Alltag möglichst viel "Sport" zu treiben. Treppen anstatt Fahrstuhl; zum Bäcker zu Fuß oder mit dem Fahrrad ...

  3. Versuch in eurer Wg auch mal gesunde Sachen zu kochen (gesundes kostet nicht mehr als ungesundes). Wie wärs auch mal mit fleischlosen Sachen.

Ich würde es nicht mit Abnehmgetränken oder pulvern etc. probieren, da du da nur zeitweise abnimmst, und nach dem absetzten wieder zunimmst.

die ernährung ist ausschlaggebend. die gesündesten lebensmittel für uns menschen sind seit urzeiten obst, gemüse, samen und ein wenig nüsse, alle naturbelassen konsumiert. logo, wo es nicht anders geht, z. b., bohnen, dann kochen. in der wg wird sehr wahrscheinlich schnell um satt zu werden gekocht, also ohne sich gedanken zu machen, ob es auch gesund ist. für jemand, der sich "normal", d. h. mit viel fleisch, süssigkeiten (inkl. in getränke), auszugsmehle, fett, etc. sich ernährt, klingt das komisch, ist es aber nicht.um gewicht abzubauen muss man die hochkalorischen lebensmitteln weglassen, nur stillwasser trinken und bewegung draussen an der frischen luft machen, am besten 5x/woche je 30 min, stramm gehen, es kostet nichts. natürlich muss man dies auch wollen, mit weiter-wie-bisher machen, geht das leider nicht. falls deine bronchitis vom rauchen kommt, dann rauchen aufgeben und das gesparte geld in gesunde lebensmittel investieren.

Es gibt nur eine Möglichkeit abzunehmen: Den Glauben zu Gott.. bla bla. Nein, Willenskraft.

Sport kann man immer treiben, ich bin auch Asthmatiker und treibe so viel Sport wie möglich, die Atmung und Ausdauer wird einfach besser, wenn du mal die Zähne zusammenbeisst und durchgehst.

SO schnell, stirbst du nicht. Schau dir mal die AGA der BW z. B. an, was die Leute da durch machen. Schneid dir ne klitzekleine Scheibe davon ab, ein bissl Willenskraft und setz dich ran. Machbar ist es.

Sport geht immer, ne Diät geht auch mit wenig Geld. Du sollst net ne 100gramm wurst für 4€ von du darfst o. ä. kaufen. Sondern dich ein wenig gesünder ernähren und evtl. etwas weniger essen.

Also beiss die Zähne zusammen, zeig mal bissl Willenskraft und viel Glück!

Du suchst dir selbst so viele Ausreden, warum du nicht abnehmen kannst. Asthma, WG, nicht genug Einkommen. ALLES Ausreden. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

Es sind keine Ausreden sondern Tatsachen, klar hab ich Sport schon versucht aber es geht einfach nicht. Bronchitis ist bissel anders als Asthma und als ich das letzte mal trainierte lag ich später im Krankenhaus -.- Und ist klar, Wille ist da aber Geld kann man sich sicherlich auch nicht herzaubern das ist dir sicher bewusst. ich weiß ja nicht ob du deine eigene Wohnung hast bzw Miete und co bezahlen musst...Wille ist IMMER da, für mich sind es eben keine Ausreden..

0
@lIsAlOvEsHoUsE

Hör mal zu, ein Mensch der etwas will und zwar wirklich will.

Sagt nicht gibt es noch andere Wege? Du versuchst Sport und einer Ernährungsumstellung durch "Ausreden" auszuweichen.

Du sollst dich nicht umbringen beim Sport, aber sowas hab ich ja noch nie erlebt. Wenn du 5 Meter joggen kannst. Dann jogge FÜNF meter. Wenn du schwimmen kannst, dann tuh es. Kannst du fahrradfahren? Dann tuh es.

So etwas weinerliches wie dich hab ich noch nicht erlebt.

Bei dir fehlt einfach der berühmte "Klick" effekt, bei dem die Priorität abnehmen bei dir steigt. Deinem Text nach zu Urteilen klingt das bei dir wie "Ich möchte so nebenbei abnehmen". Bei deinem BMI ist das keine Nebenbei Sache mehr, sondern sollte defintiv mal in Fokus genommen werden.

Sport geht immer, wenns kein Belastungssport sein kann dann fang mit stink normalem spazieren gehen an, selbst das verbrennt unglaublich viel Energie.

Und das mit dem Geld ist die lächerlichste Ausrede seit langem. Wenn du nichts "bestimmtes" essen kannst, isst du halt weniger von dem was du hast. Das Geld investierst du dann wieder in einen Freibad Besuch jede Woche.

Ich verdien auch gerade mal 1,8 Netto und muss davon 650€ Miete bezahlen, meinen Hund, Auto, Motorrad, Raten alles bezahlen! Und egal wieviel Geld du derzeit für das Essen ausgibst, du kommst günstiger weg wenn du abnehmen willst.

In meinen Augen bist du einfach nur FAUL. Ja das triffts, ich glaube dir nicht, dass du nicht die Zeit findest spazieren zu gehen. Du hast nur net den gescheiten Willen dich mal hinzuhocken (Nicht im wörtlichen Sinne gemeint) und dich um deine Probleme zu kümmern.

Ich gehe mit dir jede Wette ein, du hast überall im Leben Probleme wenn du dafür schon zu faul bist.

0
@Latanium

Aha ich bin weinerlich, natürlich. Urteile nicht über micht, denn das kannst du definitiv nicht!Du verdienst 1,8 im Monat. Sind 250 Euro ein Vergleich dazu? Wobei noch 100 Euro mitzuschuss abgehen und 107 Euro FAhrtkosten für meine Schulung!

Und dann versuch du mit dem Geld klarzukommen, und hör auf mich als Faul zu beleidigen du hast einfach null Ahnung!

0
@Latanium

Ach ja, und was den Rest meines Lebens betrifft: dort habe ich null Probleme! Im Gegenteil, aber anscheinend bist du ein Mensch der alles nur von außen betrachtet. Ziemlich starr und kompromisslos, echt traurig. Wahre Intelligenz bedeutet immerhin auch andere Seiten zu sehen, zu werten, abzuwiegen und zu bewerten!Ziemlich objektiv, du bezeichnest mich als faul...Deine Aussagen entnimmst du einer einzigen Frage, interessant wie du dir über das Internet eine Meinung bildest. Sehr interessant und weinerlich haha

Wer 1800 Netto hat und dazu sagt es wäre nur 1,8 da will ich echt nicht wissen wie du bist!....

0

Ja 1.63cm zu 90 KG. Bei mir ist das Verhältnis 180 cm zu115 KG.

Viel Erfolg.

Versuch von den "nicht ganz so gesunden" Dingen einfach kleinere Portionen zu essen und schau, dass du kalorienarme Sattmacher findest (das kann für jeden was anderes sein). Mich hat Boullion immer gut satt gemacht und hat so gut wie keine Kalorien.

Und was den Sport betrifft: Gehe doch einfach spazieren. Also kein Walking oder Joggen, sondern einfach viel zu Fuß gehen, ganz langsam und gemütlich. Das ist zwar nicht soooo effektiv wie Joggen, aber auf jedenfall effektiver als sich gar nicht zu bewegen ;)

Viel Erfolg!

Hallo lIsAlOvEsHoUsE,

wir haben 20 leckere kalorienarme Rezepte, die nicht viel kosten, in einer Galerie zusammengestellt:

http://www.lecker.de/rezepte/rezeptsammlungen/bildergalerie-1322016-artikelansicht/Kalorienarme-Rezepte-Genuss-auf-die-leichte-Art.html

Kartoffelpuffer, Paprika-Zucchini-Tortilla und Hähnchenspieße schmecken deinen Mitbewohnern sicher auch!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Deine LECKER.de-Redaktion

Danke, das ist mal hilfreich :)Im Gegensatz zum Rest, die Antworten sind viel zu abgedroschen^^Ich werd es mal ausprobieren.

0

diese kalorienarme rezepte sind teuer in der anschafung der benötigten zutaten + energie für die zubereitung, für unser fragesteller zu teuer und auch nicht immer einfach vorzubereiten...

0
@rovercraft

Zubereitung stört mich nicht, ich koche sehr gern und gut.Was die Zutaten betrifft, ich habe mir bisher einwas angeschaut. Die Kartoffelpuffer, lässt man den Fisch weg, dann passt es finde ich :)

0

Bei Problemen mit dem Atmen bekommt man normalerweise Asthma oder irgend etwas.. und das mit der WG. Gemüse Obst etc. ist im Normfall billiger als Fast Food.. ausserdem brauchst du dann eh weniger Geld weil du weniger Essen solltest.. Entweder bitte die anderen drum auch mal gesund zu kochen oder mach es selber..

Ich meine du willst abnehmen, ohne Sport zu machen und ohne auf ungesundes Essen zu verzichten..

wir können auch keine wunder bewirken..

Ja natürlich das ist mir bewusst, aber ich weis das die anderen Ihre Ernährung nicht umstellen werden.Und was das Essen betrifft, im Gegensatz zu normalen hab ich mal durchgerechnet, mal kommt schon teurer...

0
@lIsAlOvEsHoUsE

Dann mach dir halt selber essen.Ganz ehrlich, das sind doch alles nur Ausreden von dir um möglichst keine Anstrengungen leisten zu müssen.

0
@lIsAlOvEsHoUsE

Wenn das Geld nicht mal für ein wenig Gemüse reicht, dan weiss ich ja auch nicht..Ein bisschen Salat, ein paar Tomaten, Vollkornbrot (sowieso günstiger als Weissbrot) und ein paar Früchte.. Suppen wären auch nicht schlecht..

Das kommt nicht so teuer

0
@Luardya

Bedenke dabei aber das man nicht nur vegetarisch essen will, sondern auch mal Fleisch, Pute zum Beispiel ist teurer als Schwein (was fett macht).Und Gemüse und co, verderben viel schneller als normales Essen, man schmeißt am Ende was weg und das ist Verschwendung.

Die Sache ist nicht, das ich mich rausrede ich betrachte nur alles von verschiedenen Seiten!

0
@lIsAlOvEsHoUsE

Ja Fleisch esst ihr ja auch jetzt.. also da wird sich nix ändern, da ihr das ja jetzt auch schon kauft.. natürlich brauchst du auch Fleisch..

0
@Luardya

Mir ist das aber auch aufgefallen, Pute unso sind nicht ganz billig

0

Auch dir rate ich:

Kaufe Salat, Obst und Gemüse aus der Region und nach Saison, da ist es günstiger.

Tiefkühlgemüse ist preislich auch okay.

Fisch und Geflügelfleisch,Kartoffeln und Reis sind ebenfalls im erschwinglichen Bereich.

Viel Wasser trinken, vorallem vor der Mahlzeit, das dämpft den Hunger.

dann mach die folgenden übungen langsam,denn so geht das abnehmen - wenn such etwas langsamer - auch:

hier ein paar tips zusammengefasst:

wenn man abnehmen will, gilt folgendes:

1.du kannst essen,was du willst.die speisen,die die verdauung verlangsamen bzw. zur gewichtserhöhung beitragen,sollten nur hin und wieder gegessen werden.

  1. ess immer etwas weniger als sonst.den hunger ausgleichen durch trinken und aktivität.

  2. in der wachstumsphase sollte man sich nicht zuviel zumuten, was das abnehmen betrifft!

  3. wieviel man abnimmt,ist von mensch zu mensch verschieden. man rechnet durchschnittlich 1 kg pro woche.

  4. 1-2 stunden vor dem zubettgehen kannst du ruhig noch n snack zu dir nehmen

  5. bei unterfunktion der schilddrüse: kohlenhydrate runtersetzen,medikamente nehmen und bewegung/sport treiben.nicht so einfach, aber es funktioniert

    1. BEWEGUNG / SPORT

ZUHAUSE:

GYMNASTIK:

rumpfbeugen / situps / liegestütz / gewichte heben und auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad

DRAUSSEN:

SPORT:

fußball / handball / radeln /Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen) / joggen / schwimmen / hürdenlauf /hindernislauf / Golf, Surfen, Segeln / Inliner oder Skateboard ,Waveboard / auf bäume klettern

ausdauertraining

  1. FITNESSCENTER:

spezielle übungen (frag dort einen mitarbeiter!) falls du darfst (bzgl.alter brauchst du eventuell genehmigung der eltern)

  1. ERNÄHRUNG:

weniger essen mehr trinken

gemüse

obst

suppen

vollkornbrot

  1. REDUZIERE:

nudeln

fettspeisen

kuchen

reis

alkohol

fleisch

mehlspeisen

süssigkeiten

bananen

alle milchprodukte

5.BZGL:JOJO-EFFEKT:nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich bleiben.ich hoffe,ich konnte dir etwas helfen.

mehr sport und obst

Was möchtest Du wissen?