etwas verkaufen in ebay aber wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann sein, dass Du noch gar nicht verkaufen kannst. In der Regel ist das so, dass man erstmal ein Verkäuferkonto erstellt mit Angabe der Bankverbindung. Ebay prüft dann, ob Deine Bankverbindung wirklich besteht und überweist Dir 1 Cent. Erst dann darfst Du verkaufen.

das ist doch eine ganz andere geschichte! du erstellst erstmal dein user-konto und hinterlegst dort deine bankdaten und/oder ein paypal-konto.

dann erstellst du die artikelseite, auf der du dich nicht mehr um die bankdaten kümmern musst, das wird automatisch mit hinzugefügt. stelle den artikel ein und lass die auktion laufen.

die nachricht an den käufer ist eine option, mit der man nach auktionsende dem käufer ein paar zusätzliche infos schicken kann. oder du erläuterst damit details der versand- oder zahlungsabwicklung, die für interessenten wichtig sind, die deine seite besuchen.

Da mußt du gar nichts reinschreiben. Das ist nur, wenn irgendwas besonderes bei dem angebotenen Artikel zu beachten ist z.B. "selber abholen" etc.

Deine Bankdaten sind doch schon gespeichert, nämlich als Du Dich mal
angemeldet hast bei ebay. Beim Angebot muss das nicht angegeben werden.

dresanne 13.01.2015, 17:55

Als Käufer muss man bei der Erstellung keine Bankverbindung hinterlegen.

1
Koifrau 13.01.2015, 18:04
@dresanne

Hab ich das geschrieben? Wenn man sich bei ebay anmeldet muss man eine Bankverbindung eingeben, alleine schon für die Rechnung, die man von ebay bekommt, wenn man etwas verkaufen will.
Ich weiß nicht, wie es ist bei Leuten, die nur kaufen.
Aber in der Frage ist ja von einem Angebot die Rede, d.h. jemand will etwas verkaufen.

0

Da kannst Du eingeben "Vielen Dank für Ihren Kauf - Versand erfolgt nach Geldeingang!" Du musst aber nichts hinschreiben! Gruss Norbert

Was möchtest Du wissen?