etwas verchromen?

1 Antwort

Metallüberzüge aus Kupfer, Nickel, Silber und Gold werden durch eine Elektrolyse der entsprechenden Salzlösungen erreicht. Zum Herstellen von Hochglanzchromüberzügen nimmt man schwefelsaure Lösungen von Chrom(VI)säureanhydrid. Die zu überziehenden Gegenstände werden dabei als Kathode geschaltet. Dort entladen sich die Metall-Ionen aus der Salzlösung und scheiden sich als Schicht auf der Kathode ab. Da beim Entladen der Ionen Metall-Ionen aus der Lösung abgeschieden werden, sinkt die Konzentration der Ionen in der Lösung. Damit die Konzentration konstant bleibt, kann man ein Metallstück aus dem Abscheidungsmetall als Anode schalten. Ab und zu muss nur die Anode erneuert werden, da sie sich auflöst.

Hab ich mal gegoogelt für dich...

0

Was möchtest Du wissen?