Etwas typisch Deutsches?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Die englische Wikipedia

http://en.wikipedia.org/wiki/Main_Page

hat u.a. Artikel mit den Namen:

  • German Reunification
  • Reinheitsgebot
  • Lied
  • Berlin Wall
  • Gemütlichkeit
  • Wanderlust
  • Rhine
  • Germans
  • Octoberfest
  • Sauerkraut
  • Germany national football team

and:

  • Schadenfreude (!)

Ich schreibe dir ein paar Stereotypen, die man in Russland vorfindet ;-)

  • Antiatomkraftbewegung, Atomkraft nein danke usw.
  • Pedantismus, peinliche Genauigkeit ;-)
  • Pünktlichkeit
  • Sorgfalt
  • Bürokratie und Dienst nach Vorschrift
  • Der typische Deutsche nutzt die Arbeitszeit nur zum Arbeiten; er ist im Umgang mit Geschäftspartnern höflich und geradlinig. Er ist blond, hat blaue Augen und einen Bierbauch.
  • Jagd nach Sonderangeboten. Bei all inclusive Urlaub Vollessen bis zum Umfallen. Das was man nicht kennt, wird nicht gegessen. Bevor etwas gekauft wird, hundert mal die Gebrauchsanweisung lesen und sich davon überzeugen, dass es billiger nicht mehr geht.
  • Zum Einkaufen zu Aldi und Lidl oder in andere billige Geschäfte fahren
  • Die Deutschen jammern ständig wie schlecht sie leben und wie hart das Leben doch sei.
  • Fast alle treiben Sport oder besuchen ein Fitness-Studio oder sie tun zumindest so
  • In jedem Ort gibt es einen Schützenverein, eine freiwillige Feuerwehr, ältere Leute sind im Kegelclub.

Das sind die wichtigsten Punkte. Jedes Land hat seine eigenen Vorstellungen, Vorurteile und Wahrnehmung von Deutschland. Die Amerikaner denken zuerst an Wurst, Sauerkraut und Bier obwohl das überhaupt nicht typisch deutsch ist sondern bayerisch

Ordnungsamt... :D Die Ordnung und Sauberkeit im allgemeinen und das es dafür eben sogar ein eigenes amt gibt ;)

Die Unsitte, alles besser wissen zu wollen und deshalb zu glauben, die ganze Welt bekehren zu müssen. Außerdem: "gemutlichkeit", "German angst", und natürlich: BIER.

ich glaube mit dem bekehren verwechselst du gerade deutschland mit den usa

0

nachdem ja schon zig typisch deutsches geschrieben wurde , fällt mir noch zusätzlich ein : Käsekuchen, der weicht von dem britischen oder amerikanischem cheesecake nämlich gewaltig ab. dann im gegensatz zum amerikanischem barbecue, was langsam und gelassen zugeht.. stundenlang... so muß ein deutscher sein grillfleisch nach spätestens 7,5 minuten fertig aufm teller haben.

Ausserdem gelten wir als sehr pessimistisch. bier würd ich nicht nehmen, das können die engländer auch sehr gut!!

Man sagt, die Deutschen sind engstirnig, kleinkariert, pünktlich, sauber und leise. Sie essen Schweinefleisch, Kartoffelsalat und trinken Bier aus Litergläsern... Als positiv gilt die deutsche Zuverlässigkeit und es gibt ja auch den Spruch, der Deutsche lebt um zu arbeiten, während andere arbeiten um zu leben...

Vom Standpunkt einer Ausländerin: Lederhosen, Bier, Oktoberfest, Sauerkraut, Wurst, BMW, VW, & WWII.

Als Deutscher empfindet man den Drang, nachts aus dem Haus zu rennen, und mit einem Lineal den Abstand zwischen den Linien der Strasse abzumessen, ob da auch alles den gleichen Abstand hat xD

Also Bockwurst und Sauerkraut sind typisch Bayrisch, aber nicht typisch deutsch, auch wenn man das in Amerika vielleicht anders sieht. Typisch deutsch ist z.B. Spießigkeit, oder Pünktlichkeit. Ein Deutscher Arbeiter wird in der ganzen Welt gerne gesehen, weil er den Ruf hat pünktlich, und korrekt zu sein. Selbst die großen Firmen in Dubai haben am liebsten Deutsche, weil die besonders penibel, pünktlich und korrekt sind.

Nimm das Thema Bier. Das Klischee der Deutschen als Biertrinker ist ziemlich weit verbreitet.

  • H.itlerkomplex
  • Politische Korrektheit
  • Israelhörigkeit
  • Angst (The german Angst)
  • Wanderlust

Autobahn, unbegrenzt Geschwindigkeit

Maßbier, Brezel,,Sauerkraut,Lederhosen, Autos.

In einem russischen Schauspiel habe ich mal folgende Persiflage auf die Deutschen gesehen:

Eine Kette von Bauarbeitern reicht Ziegelsteine durch. Immer wenn einer seinen Stein weiter gibt, sagt er zu dem Nebenmann "Bitteschön" und der Nebenmann antwortet mit "Dankeschön", reicht den Stein dann wiederum weiter, sagt auch wieder "Bitteschön", worauf sein Nachbar wieder mit "Dankeschön" antwortet, usw. usf.

Bei ca. 20 Leuten kannst du dir vorstellen, wie das auf der Bühne klang und vor allem, wie die Zuschauer gejohlt haben.

Vielleicht sollte man Leute anderer Nationen fragen, was sie als "typisch Deutsch" empfinden?!

Socken in Sandalen :DD Currywurscht,Spießigkeit,Bier

Was möchtest Du wissen?