etwas gegen schluckweh?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halsweh lindern

Die Abwehr stärken: Dreimal täglich Obst und Karotten (bei starken Halsschmerzen gerieben) liefern die Vitamine A und C, die heilend auf Schleimhäute wirken. Für eine starke Abwehr im Hals sollte man außerdem täglich 2 Liter zimmerwarmes Wasser trinken.

Auf Hygiene achten: Zweimal täglich die Zähne putzen. Wichtig, um möglichst viele Bakterien aus dem Mundraum zu entfernen:

Vorsichtig kühlen: Bei Halsweh fördern kühle Wickel die Durchblutung und so die Erwärmung in tieferen Gewebeschichten: Ein Lein- oder Baumwolltuch mit kühlem Wasser tränken, leicht auswringen, dreimal täglich für etwa 20 Minuten auflegen.

Gründlich gurgeln: Die Schleimhaut beruhigen und desinfizieren- da hat sich Salbei bewährt. Für eine Gurgellösung 2 bis 3 Tropfen ätherisches Salbeiöl (Apotheke) in 100 ml lauwarmes Wasser rühren. Mit dieser Menge dreimal täglich jeweils etwa 2 Minuten gurgeln.

Stimme schonen: Klar, bei Halsweh sollte man möglichst wenig sprechen - aber auch nicht flüstern. Denn das "Quetscht" den Kehlkopfbereich und Gaumengrund zu sehr. Wenn man sich unterhalten muss: einfach normal, aber leise sprechen.

Ich bedanke mich für das Sternchen und wünsche einen schönen Nachmittag. VG zsuzsi14

0

Mit Salzwasser gurgeln, NICHT das Salzwasser schlucken. Salbei-Bonbons lutschen. Heißen Tee trinken. Ab zum Arzt damit morgen! :D Gute Besserung!

danke

0

Gurgeln,Eis essen,was kaltes Trinken

Was möchtest Du wissen?