etwas für immer vergessen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bist du bi oder hast du (schwul) die "Freundin" nur als Vorzeige-Objekt? Wenn Letzteres der Fall ist, solltest du lieber DAS ganz schnell vergessen bzw. die Bez. beenden, bevor du ihr richtig weh tust! Wenn du bi bist, dann zieht es dich eben mal zu diesem Menschen und mal zu jenem, wobei das Geschlecht dann nebensächlich ist. Das ist dann eben so und vielmehr solltest du den Spieß umdrehen und Gott fragen, warum du so bist, wie du bist - denn wenn er die Menschen macht, dann wohl auch ihre Gefühle! Für die Handlungen bist du zwar selbst verantwortlich, aber warum solltest du dich dafür rechtfertigen, wie die Natur dich ausgespuckt hat? ;-)

Das Hin und her ist jedenfalls eher "verwerflich" als die Tatsache, bi oder homo zu sein. Also solltest du aus der Vergangenheit deine Schlüsse ziehen und dich ändern. Alles was war, ist ein Teil von dir und nicht einfach so wegzu-zaubern... das klingt wohl etwas nach kindlichem Wunschdenken, und soooo jung bist du wohl nicht mehr, oder? ;-)

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was jetzt genau deine "Dummheit" sein soll. Dass du deine Freundin betrogen hast, oder deine offensichtliche Bisexuliät/Homosexualität?

Homosexualität ist keine Dummheit - auch nicht im Glauben. Ich denke, Gott sieht es nicht als Dummheit. Schließlich hat er dich ja so gemacht, oder nicht? Er wollte dass du so bist, also steht doch dazu. :)

Dass du deine Freundin betrogen hast, ist jedoch doch eine Dummheit. Aber menschlich. Schließlich scheinst du dich in deiner Beziehung nicht wohl gefühlt zu haben.

Aber wenn es dir hilft, kannst du ja mit dem Pfarrer sprechen. Die haben ja schließlich Schweigepflicht, also musst du keine Angst haben, dass sie dich verraten. :)

Leider gibt es keine Mittelchen um zu vergessen, glaub' mir, ich wünsch mir das auch manchmal. Fehler gehören aber zum Leben dazu. Man muss leider damit leben.

wenn du an gott glaubst, wirst du doch nicht ernsthaft denken, dass der umstand, dass du etwas "vergisst" die sache ungeschehen macht und gott dich dafuer nicht mehr zur rechenschaft zieht ...

vielleicht solltest du es deiner FREUNDIN beichten ... mannomann

Man sollte sein Leben leben auch mit den dingen die man evtl. lieber nicht getan hätte. Es gibt eine grund warum Du das getan hast. Und das weis auch ein leiber Gott, so fern es Ihn gibt.

DerAnoym 04.12.2013, 14:19

Ich will Aufjedenfall dass es keiner erfährt. Und was denkst du sollte ich zum Pfarrer gehen und es beichten?

0
adinchen24 04.12.2013, 14:24
@DerAnoym

Wenn es dir hilf dann geh da hin. Aber ich denke mir JEDER hat so sein Geheimes Päckchen zu tragen :) also nimm es als wegweiser und verschließe dies in Dir und bewahre Dir die Zeit im Hintersten Kämerlein....

0

Erst mit Männern rummachen, dann Freundin haben, dann diese mit Männern betrügen und dann mit Pülverchen, Hexerei und Hokuspokus das Ganze vergessen wollen.

Es lässt sich nichts aus dem Leben streichen. Alles was passiert ist, wird immer zu deinem Leben gehören, teil deiner Biografie sein.

Das zu akzeptieren hat übrigens einen prominenten Titel: Erwachsen werden.

Wenn du dich der Wahrheit stellst bist du am besten dran.Also nicht vergessen sondern aus den fehlern lernen und beim nächsten Mal besser machen :)

DerAnoym 04.12.2013, 14:21

Das war kein einfacher Fehler wie den Müll vergessen runter zu bringen. Das ist viel schlimmer es ist peinlich zuzugeben und dann hätte ich alles und jeden verloren.

0

Wenn du schwul bist, bist du schwul - da gibt's nichts zu beichten. Allerdings finde ich es nicht gut, dass du deine Freundin betrogen hast. Das größte Problem das du hast ist, finde ich, dass du nicht zu dem stehst, was du bist.

Was möchtest Du wissen?