Etwas bei der Steuererklärung falsch abgesetzt: Wird es angepasst oder komplett weggelassen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn sich der Sachbearbeiter deine EÜR mal genauer anschaut und Fragwürdiges findet, gibts einen Brief mit Rückfragen. Oder es wird einfach gestrichen, das steht dann aber in den Erläuterungen im Steuerbescheid.

Bei einer Betriebsprüfung können später aber auch nochmal Änderungen erfolgen, wenn der Prüfer noch Sachverhalte entdeckt, die nicht richtig erfasst sind.

Du musst grundsätzlich schon richtige Angaben machen, bist du dazu nicht in der Lage, musst du eben eine Experten (Steuerberater) beauftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?