Ethikunterricht an priv. Schulen verpflichtend?

2 Antworten

Eure Schulleitung kann euch sicher über die Rechtslage aufklären. Es wäre doch das einfachste, sich an die zu wenden. 

Die Frage wäre nicht, ob das Fach an privaten Schulen verpflichtend ist, sondern ob es in der Berufschule/Berufskolleg verpflichtend ist.

Private Schulen mit statlicher Anerkennung müssen sich an die Lehrpläne halten, andere müssen ihe Schüler eben sonstwie auf die staatl. Prüfungen vorbereiten.

Auch private Schulen sind an das staatliche Unterrichtssystem gebunden.

Und keinesfalls kann die Klasse darüber abstimmen, welche Fächer angeboten und Pflicht sind.

Dann dürfte es keine Waldorfschulen geben. 

0
@Bitterkraut

Auch Waldorfschulen sind gebunden, sonst könnten sie keine gültigen Abschlüsse erteilen.

0

Könnte unsere Schule denn in einer Konferenz beschließen, dass dieses Fach durch ein anderes ersetzt wird? Denn meines Wissens nach haben Privatschulen ja mehr Freiraum bei der Gestaltung des Stundenplans.  

0
@jackzever


Schule ist kein Wunschkonzert.

Was ist denn gegen Ethik-Unterricht einzuwenden?

Damit kann man ohne viel Mühe seinen Abschluss verbessern.

0
@DerHans

Theoretisch nichts meiner Meinung nach, dass Problem ist nur, ich habe das Amt des Klassensprechers inne. Die Klasse hat sich vermehrt über dieses Fach beschwert, das es weder prüfungsrelevant ist noch, dass es was mit unserem Bildungszweig zu tun hat. Desweiteren erreichten mich Beschwerden über die Lehrerin und ihre Benotung. Nun bin ich als Klassensprecher dazu verpflichtet mich mit diesem Thema zu befassen, und die Schulleitung darüber zu informieren. Als guter Klassensprecher vertrete ich aber die Meinung der Klasse, nicht meine eigene. Desweiteren weist unsere Klasse enorme Defizite bezüglich grundlegender Mathematik auf. Unser Mathelehrer hat sich schon dafür ausgesprochen, dass wir ergänzenden Unterricht diesbezüglich bekommen. Und im Interesse der Klasse könnte man dann diese Fächer quasi tauschen. Damit komm ich wieder zu der Frage: ''Könnte unsere Schule denn in einer Konferenz beschließen, dass dieses Fach durch ein anderes ersetzt wird?''

0
@jackzever

Ethik-Unterricht für zukünftige "Wirtschaftsfachkräfte" kann gar nicht so falsch sein.

Wer hindert euch denn daran untereinander Arbeitskreise für Mathe zu bilden? Jeder kann etwas und kann sein Wissen an die anderen weiter geben.  Gemeinsames lernen bewirkt manchmal viel mehr als der Frontalunterricht.

0
@DerHans

Das mag ja sein dennoch beantwortet das nicht meine Frage. 

0
@jackzever

Dann wende dich an den dafür zuständigen Vertrauenslehrer.

0

Kann ein Privatschule Ein Schüler kündigen?

Kann eine Privatschule ein Schüler ohne Mahnung einfach den Schulvertrag kündigen? Mein Sohn geht in eine Privatschule und er ist ohne ein Grund gekündigt worden.

...zur Frage

Von Ethik zu Kath. Religion wechseln?! 8.Klasse Gymnasium

Hallo,

also ich bin jetzt in der 8.Klasse auf einem Gymnasium. Ich will nächstes Jahr die Firmung machen, doch ich bin jetzt seit der 5.Klasse im Ethikunterricht und müsste dafür in die Katholische Religion wechseln. Ich wollte fragen ob es sehr schlimm wäre, ich hab ziemlich Angst, dass ich einfach nicht mitkomme oder so. Ich werde nächste Woche den Lehrer fragen aber wollte hier nochmal fragen, ob das sehr schlimm ist? Ich kann halt schon die Grundlagen aber mir werden halt diese 3 Jahre Unterricht fehlen.

...zur Frage

Kann man von einer Klassenfahrt ausgeschlossen werden?

Hallo.

Ich habe am Anfang der Klasse 12 an einer Kursfahrt teilgenommen. Nun werde ich ab der Stufe 11/2 wiederholen und da steht natürlich wieder eine Fahrt an.

Kann ich von dieser Fahrt ausgeschlossen werden und in der Zeit gezwungen werden am Unterricht teilzunehmen?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Meine Mutter hat ein Stipendium für eine Privatschule von ihrem guten Freund bekommen ,muss ich jetzt ein Abitur nach 13 Jahren machen ☹️?

Hallo ,
In NRW gibt es ausschließlich Privatschulen mit 13 Schuljahren ,meine Eltern wollen mir eigentlich ermöglichen ,dass ich dann in die 10te Klasse komme ,ich hätte dann rein rechtlich keinen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 ,möchte aber ein Abitur nach 12 Jahren machen ,wie kann ich das dort regeln ,wir haben uns mit einer Privatschule zusammengesetzt und die haben gesagt ,dass die mich in die 10te Klasse tun . Gut ,jetzt habe ich eigentlich nichts mehr zu meckern ,aber ich weiß nicht ob das rein rechtlich geht ,wegen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 .
Soll ich die neunte Klasse überspringen oder normal in die neunte gehen ? Ich bin schlau genug und kompetent genug für die 10te Klasse .
Viele Grüße ,
Luca

...zur Frage

Unterricht fällt ständig aus was tun?

Bei uns fällt der Englisch Unterricht seit den letzten Ferien aus da meine Lehrerin für 9 Monate Krank geschrieben ist wer haftet für die Lerndefizite die sich bei der ZAP bemerkbar machen wir können ja nicht dafür das es keine Vertretungskraft gibt (bin in der 9. Klasse) Wäre es ratsam einen Anwalt für Schulrecht einzuschalten?

...zur Frage

Wie kann man ein Fach "loswerden"?

Hallo liebe Community,

Ich weiß jetzt schon, dass ich Französisch (an meiner Schule ein Pflichtfach) nach der 9 abwähle. Ich gehe auf ein Gymnasium in NRW. Ich habe einen Schnitt von 1,6. Da ich weiß, dass Französisch mir nichts bringen wird, und ich absolut keine Motivation dazu verspüre, wie z. B. in Deutsch oder Englisch, würde ich am liebsten aufhören, irgendwas für das Fach zu tun. Ich habe aber Angst, nicht versetzt zu verwerden, sollte ich eine 6 bekommen. Momentan stehe ich mündlich 2 und in den Arbeiten 3-2. Ich möchte aber absolut nichts mehr dafür machen. Gibt es dafür eine Möglichkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?