Ethiker, Soziologe und Psychologe, den ich in der Abschlussprüfung vorstellen kann, gesucht. Habt Ihr Vorschläge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soziologen: Dahrendorf, Adorno, Habermas (auch Ethiker), Marcuse, Mead

Ethiker: Aristoteles, Rousseau, Schopenhauer

Psychologen: Adler, Freud, Fromm, Maslow, Pawlow, Piaget, Reich, Ehepaar Tausch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigmamahonybear
25.01.2016, 13:06

Vielen Dank! Viele kenne ich bereits, über die anderen werde ich mich informieren.

0

Pierre Bourdieu finde ich beeindruckend. Er wollte die Feinheiten der Klassenunterschieden in der Bevölkerung aufdecken (Lit.: Der feine Unterschied), jedoch nicht anprangern. Er war ein angenehmer und netter Intellektueller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigmamahonybear
25.01.2016, 13:02

Hört sich sympathisch an, schau ich auf jeden Fall mal nach! Herzlichen Dank!

0

Als Philosoph finde ich Satre ganz Interessant weiss nur grade nicht mehr wie das genau hieß was er gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heide2012
25.01.2016, 14:56

Existenzialismus

0

Was möchtest Du wissen?