Ethik Klausur FREIHEIT?

4 Antworten

N´Abend. Ich möchte den vorherigen Hinweis auf eine Lyrikerin mit dem Hinweis auf eine Denkerin ergänzen, Hannah Arendt, Zitat: "Niemand hat das Recht sich beherrschen zu lassen."

Mit dieser Aussage bist du direkt bei Kant und den logischen Grundlagen seines >Kategorischen Imperativ<, der in seiner "globalisierten" Form letztlich zur Deklaration der >Menschenrechte< durch die Uno geführt hat. Wenn du die logischen Kernaussagen hierzu verstanden hast, hast du das Thema eigentlich schon komplett erfaßt. - Ist gar nicht so schwer - nur ein bischen "Sortierarbeit" beim Googeln.

Sicher gibt es im Netz einige nützliche Zusammenfassungen als Stichwortpaare von Kant-Freiheit oder KI-Freiheit etc.

Als weiteren Hinweis nenne ich dir eine Arbeit von Isaiah Berlin: "Freiheit-Vier Versuche". Dort annalysiert er den Begriff >Freiheit< in zwei Hauptperspektiven: 1. der Freiheit von Etwas und 2. der Freiheit zu Etwas. - Sicher findest du auch hierzu im Netz sekundärliterarische Aufarbeitungen, die eine schnelle Zusammenfassung ermöglichen. ;-)

Gruß

Hei, Kabonga, es gibt einen Aphorismus von Marie von Ebner-Eschenbach, der sinngemäß lautet: Macht ist Pflicht, Freiheit Verantwortung. Und in der Schule habe ich mal gelernt, dass nicht Freiheit von … der Kern der Freiheit ist, sondern Freiheit zu … nämlich zur eigenen Entscheidung, zur eigenen Verantwortung. Martin Luther sprach z.B. von der königlichen Freiheit es evangelischen Christen; katholische Mönche fühlen sich in Freiheit berufen.

"frei von" ist keiner lebenden Kreatur beschieden: Die Enge unserer Horizont, die Enge unserer gesellschaftlichen Vorschriften, die Enge von Mauern, Entfernungen, Bergen etc. zwängt uns immer ein in unserem eigenen Horizont und Milieu. Aber die Freiheit, die unsere Verantwortung uns einräumt, und die Verantwortung, die uns unsere Freiheit schenkt - das sind grenzenlose Größen, woll? Grüße!

Was steht denn so in Deinem Heft oder den Texten, die Ihr gelesen habt?

Wohlmöglich geht es in der Klausur - oh Gott! - gar nicht um Auswendiglernen, sondern um selber Denken.

Was möchtest Du wissen?