Ethanol und Wasser Experiment?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Prinzip fängt das Gemisch zu sieden an bei einer Temperatur, die (in ganz grober Annäherung!) dem nach molaren Anteilen gewichteten Mittelwert der Siedetemperaturen der Komponenten entspricht.

Es verdampft dabei mehr von der niedrig siedenden Komponente, so dass die höher siedende sich in der Flüssigkeit anreichert. Dadurch steigt der Siedepunkt der Flüssigkeit.

Um das noch zu verkomplizieren, gibt es bei Ethanol/Wasser (und in vielen anderen Fällen) einen weiteren Efferkt: Siehe Bevarians Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?