ETG-Kontrollprogramm wegen Alkohol. Untersuchen die auch auf THC?

2 Antworten

Jetzt ist es nun mal so das ich manchmal in Gesellschaft bin bei der mal gerne gekifft wird und ich auch manchmal gerne konsumiere.

Als Gelegenheitskiffer sollte es Dir nicht schwer fallen eine hinreichend lange Abstinenz-Pause vom Cannabiskonsum einzulegen. In Abhängigkeit der Nachweisdauer von Cannabinoiden http://www.drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten kannst Du Dir in etwa selbst ausrechnen wie lange Du vor dem ETG-Programmtermin sicherheitshalber nicht(s) buffen solltest...

Hallo astylz

du hast das Screening in Auftrag gegeben, du hast dafür bezahlt und du hast angegeben auf was untersucht wird.

es wird nur auf das EtG untersucht, auch wenn dein Drogenkonsum bekannt wäre, egal.

das was du in Auftrag gibst ist relevant!

du hast eine MPU wegen Alkohol vor dir?

dann pass auf was du dann bei der Exploration (Gespräch mit dem Gutachter) aussagst bezüglich deines Drogenkonsums.

das Wort "Suchtverlagerung" sollte dir am Tage der MPU bekannt sein

Was möchtest Du wissen?