eterniverarbeitung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also Leute, hier die aufklärung dieses furchtbaren Mißverständnisses. Natürlich darf man Eternit verbauen, den es besteht aus dem selben Material aus dem auch Kunstschiefer hergestellt wird. Die Platten wie oben als beispiel angeführt wurden aus einem Asbest-Zement gemisch hergestellt und das ist seit etwa 15 Jahren verboten.Dise Platten hießen damals ganz neutral Wellplatten. Eternit ist der Name der Hersteller Firma. PS: Die Glatte dunkle Seite nach oben.

Ich würde echt kein Eternit mehr verbauen. Die sid nämlich meist mit Asbestfasern verstärkt, welche wiederum krebserregend sind. Ansonsten kommt die glatte Seite nach außen, damit das Wasser besser abfließen kann.

krebserregend war wohl nur die asbestfaser in den alten platten. die dürfen schon lange nicht mehr produziert werden.die heutigen sind asbestfrei. trotzdem danke für die antwort

0

Eternit darf in Deutschland nicht mehr verbaut werden. Es ist Sondermüll und muss kontrolliert entsorgt werden.

Beim Arbeiten mit Wellasbestplatten werden Asbestfasern frei. Asbestfasern erzeugen Krebs.

Was möchtest Du wissen?