ESTA Bestätigung mit zu Flughafen nehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die brauchst du eigentlich nicht mitnehmen, ich habe sie trotzdem immer dabei gehabt, sicher ist sicher. Bisher wurde ich noch nie danach gefragt, dieses ist wohl auch eher die Ausnahme.


Auf den Seiten der US Botschaften steht dazu:



Sollten VWP-Reisende einen Ausdruck der ESTA Genehmigung mit zum Flughafen bringen?


Nein. Das DHS leitet den ESTA-Status von Reisenden an
Fluglinien und Schifffahrtsgesellschaften weiter. DHS empfiehlt jedoch
das Ausdrucken des ausgefüllten ESTA-Antragsformulars, um einen Nachweis der ESTA-Antragsnummer zur Hand zu haben.



Viel Spaß in den USA.


Ich habe die ESTA Bestätigung nie mitgenommen, das war immer im Computer der Fluggesellschaft. Du kannst aber die Bestätigung ausdrucken (mehr als die dir vorliegende Bestätigung gibt es nicht) und mitnehmen.

Ausschlaggebend ist die Nummer und die steht doch auch auf dem Beleg den ihr noch habt. Zur Sicherheit soll man diese Nummer immer dabei haben. Soweit unser Reisebüro. 

Danach gefragt hat allerdings noch nie jemand.

ESTA Antrag Genehmigt bekommen, ... War's das?

Hallo,

Ich werde diesen Sommer in die USA Reisen und habe mich ein wenig wegen einem VISA informiert. Da hab ich das ESTA Programm gefunden und ausgefüllt, und würde genehmigt. Heißt das, dass ich jetzt nichts weiter tun muss? Was wollen die Beamten am Flughafen dann sehen?

Ich bin mir da nur noch ein wenig unsicher ;) danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Touristen Visum beantragen, Esta überzogen ?

Ich brauche dringend Hilfe !

Vor ca. 7 Monaten habe ich meinen Freund das erste mal in der USA besucht. Ich habe dafür die Esta beantragt, erfolgreich. Mir wurden 6 Wochen genehmigt. Danach bin ich zurück nach Deutschland 🇩🇪 nach einem Monat wollte ich unbedingt wieder zu ihm. Ich habe meine Esta dafür genutzt und mir wurden 3 Monate genehmigt. Eine Woche vor meiner abgereise sind wir nach Paris eingeflogen um ein paar schöne Tage miteinander zu verbringen bevor ich Abschied nehmen muss, sind dann wegen eines Unfalls sofort zurück nach L.A, dort wurde ich aber vom boarder Patrol von meinem Freund getrennt und ausgefragt. Ich hatte in der Zeit noch genau 4 Tage Restzeit, so wie ich das verstanden habe. Der Polizist sagte zu mir, Ich hätte die Esta für einwanderungs Zwecke missbraucht o.o und haben mich mit sofortiger Wirkung nach Deutschland zurück geschickt und von der Esta befreit... und nun wurde mir gesagt das ich nur mit einem Touristenvisum in die U.S.A. Einreisen darf. ( 0,0 Erfahrung )

Ich möchte ihn Wiedersehen..


und hoffe das jemand der sich damit auskennt mir Tipps geben kann, wie ich am besten vorgehe..

LG und Danke im Voraus.


...zur Frage

ESTA Reisegenehmigung für einen Gruppenantrag?

Wir haben gerade eine Gruppe von Anträgen für die Einreise in die USA beantragt, mit meinem Vater als Gruppenchef.

Allerdings, konnten wir nirgends die Daten von mir und meiner Mutter eintragen, sodass nur sein Antrag erteilt und genehmigt werden konnte.

Weitere Anträge kann ich irgendwie im Gruppenantrag nicht hinzufügen.

Gilt der Antrag nun auch für die Einreise für mich und meine Mutter oder müssen wir für uns beide separate Anträge stellen?

...zur Frage

USA ESTA extra Kosten?

Hallo Community,

ich fliege ende März nach San Francisco und habe bereits am 3.1.16 meinen ESTA Antrag gestellt. Hierfür habe ich auch sofort eine Antwort bekommen mit der Überschrift "Autorisierung Genehmigt". Für die Bezahlung habe ich meine Kreditkartenummer angegeben. Die Zahlung in höhe von 14$ wurde auch auf dem Antrag als erhalten markiert.

Nun erscheint auf dem Auszug meiner Kreditkarte keine Abbuchung in höhe von 14$ (12,97€) Dafür finde ich eine Abbuchung in höhe von 45,53€. Auf Nachfrage bei meiner Bank haben die mir nur gesagt, dass es sich um eine Abbuchung für mein USA-Visum handelt. Ich kann eben leider die Abbuchung von 45,53€ nicht zuordnen und ich finde keine Abbuchung in höhe von 12,97€.

Achso, die Karte wurde bisher nur zur ESTA Anfrage benutzt.

Kennt jemand hier das Problem?

MfG

...zur Frage

Urlaub USA - ESTA ohne Kreditkarte

Hallo ,

wie ich heute erfahren habe, fährt unsere Tochter (18) mit Ihrer Abschlussklasse in die USA (NEW YORK) für 13 Tage (zu meinen Zeiten sind wir nach Bayern gefahren). Wir müssen uns selber um die Visa Angelegenheiten kümmern falls ein Visum erforderlich sein sollte. Meine Tochter ist deutsche und benötigt somit kein Visum für Amerika. Sie benötigt jedoch die ESTA Genehmigung. Jetzt haben wir folgendes Problem. Wir sind nicht im Besitz einer Kreditkarte (JA, ich weiß eine Kreditkarte sollte man immer haben). Für unsere Tochter haben wir eine Kreditkarte (zum Aufladen) bestellt. Die Bank hat uns mitgeteilt, dass es etwa 4 Wochen dauert, bis Sie bei uns ankommt und dann für jede Überweisung nochmal 5 Werktage. Bis zur Reise wäre die Karte einsatzbereit. Jedoch müssen wir der Schule spätestens in 10 Tagen die Einverständniserklärung der Reise und die ESTA Genehmigung vorlegen. Außerdem habe ich heute bei der US- Botschaft angerufen, hat mich fast 35 € gekostet, die Dame meinte, es gibt Alternativen aber diese könne Sie mir aus rechtlichen Gründen nicht nennen. Ich habe ihr die Situation erklärt, Sie sagte noch, dass aus Sicherheitsgründen keine Prepaid Kreditkarten angenommen werden. Wir möchten auch ungern Freunde von uns fragen, gibt es keine Alternative diese Genehmigung ohne Kreditkarte zu bekommen. Auf der Seite der US- Botschaft wird nur Visa oder Master angenommen. Für jede Hilfe wäre ich euch dankbar. Was meint die Frau mit es gibt Alternativen ??? LG Renken

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?