Essverhalten verändern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Schwangerschaft sollte dein Gewicht sowas von egal sein. Und ich finde, dass du zu wenig und zu unausgewogen isst...unabhängig von der Schwangerschaft. Das gibt nicht mal genügen Nährstoffe für dich selbst, geschweigedenn für dein Kind. Logisch, dass dein Körper da alles speichert, was er bekommt.

Hier mal eine Übersicht aus was sich das Gewicht in der Schwangerschaft zusammen setzt:

  • Baby: 3.500 g
  • Fruchtwasser: 1.000 g
  • Mütterliches Blutvolumen: 1.250 g
  • Mütterliches Brustgewebe: 400 g
  • Mütterliches Fettgewebe: 1.750 g
  • Plazenta (Mutterkuchen): 650 g
  • Flüssigkeit in mütterlichem Gewebe: 2.000 g
  • Uteruserweiterung(Gebärmuttererweiterung): 1.000 g

Das sind durchschnittswerte und das variiert natürlich von Frau zu Frau. Besonders Fett und Flüssigkeit im Gewebe hat nach oben hin Spielraum. Fett ist gewollt, denn die Schwangerschaft und das anschließende Stillen brauchen die Energie aus diesem und die Flüssigkeit sind eben Wassereinlagerungen...die verschwinden nach der Schwangerschaft von ganz alleine wieder.

Ich hab in meiner ersten Schwangerschaft erstmal 2 Kilo abgenommen und danach wieder zugenommen, sodass ich am ende 12-14 Kilo mehr wog. Nach der Geburt passte ich Problemlos wieder in meine alten Klamotten rein, hab mich allerdings nicht gewogen, weil es mich nicht interessiert hat. Erst nach 6 Monaten stand ich wieder auf der Waage und wog exakt genauso viel, wie am Ende der Schwangerschaft. Und das fand ich nicht schlimm, nur schade, weil meine Klamotten nicht mehr passten.

Jetzt hab ich bisher 4 Kilo abgenommen, ohne an meinem Essverhalten etwas geändert zu haben. Das ist bei manchen Frauen dann eben so.

Grundsätzlich ist eine Zunahme zwischen 11 und 16 Kilo normal und erwünscht. das ist natürlich abhängig vom Ausgangsgewicht. Je leichter Frau vorher war, desto mehr sollte sie zunehmen.

Für den Essverhalten solltest du dich an einen Arzt wenden, denn normal ist es nicht, aber das weißt du ja selbst und es wäre ziemlich blöde, wenn du nach der Schwangerschaft in eine Magersucht rutschst, nur weil du der Meinung bist, dass du zu viel zugenommen hast.

Also ja ein Problem mit dem essen hab ich schon immer und dass ich in der Schwangerschaft zunehme ist mir auch schon seit 8 Monaten klar deswegen sag ich ja mit 15 kilo wäre ich noch sehr zufrieden.... ich möchte einfach nur wissen was und wieviel ich essen soll was ist normal beim essen? ??? Ich möchte schließlich nicht nach der Schwangerschaft plötzlich Übergewichtig sein denn das ist für mich nicht nötig nur weil ich schwanger war und es ist mir auch klar dass mein Körper grade was wundervolles erschafft und ich bin auch dankbar dafür trotzdem möchte ich nicht meinen kleinen schatz im arm halten und über mein eigenes aussehen extrem unglücklich sein... das sollte doch eigentlich nicht verboten sein trotz Kind sich in seinem eigenen Körper wohl zu fühlen oder???

Ja du isst eindeutig zu wenig. Das Gewicht sollte dir wirklich total egal sein. Ich hatte fast 15 kg mehr und jetzt fehlen mir immer noch 7 zu meinem Ausgangsgewicht.

Du scheinst allgemein ein "Problem" zu haben, wenn du sonst immer wenig gegessen hast und sobald du einen Tag mehr gegessen hast wieder wenig isst.

Was möchtest Du wissen?