Essstörung oder nur gesunde Ernährung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich weiß nicht so recht, deine Ernährung hört sich etwas einseitig an. Gesund nicht unbedingt, wobei es immerhin besser ist sowas zu essen als Pommes und Co. Isst du gar keine Kartoffeln oder anderes Gemüse als Gurken? Der Mensch braucht auch fett, aber hochwertige Pflanzenöle, z.B. Rapsöl oder Olivenöl. Außerdem vermisse ich Obst auf deinem Speiseplan.

Das klingt sehr nach Bulimie. Du solltest regelmäßig essen, möglichst viel Obst und Gemüse. Im übrigen ist der gesundheitsfördernde Effekt von Milch und Milchprodukten sehr umstritten. Milch - und zwar die der eigenen Art, also Muttermilch, ist Nahrung für Babies. Milch von anderen Lebewesen ist artfremd und unnötig.

neeliannamsorg 17.10.2012, 11:32

Was ist Bulimie genau ?

0
Steininchen 22.10.2012, 10:17
@neeliannamsorg

Bulimie ist eine Essstörung, bei der man zunächst sehr viele - zumeist fett-/kalorienreiche Nahrungsmittel - zu sich nimmt und anschließend den Drang oder Zwang verspürt, alles wieder auszubrechen. Dadurch bleibt man zwar letztendlich schlank, schadet aber der Gesundheit. Schau am besten mal bei Google.

0

Nur wenn man zu viel übers essen nachdenkt ist man magersüchtig bzw.esgestört.

Was möchtest Du wissen?