Essstörung oder Depression ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi

Ich sage dir ganz ehrlich, das niemand dir eine befriedigende Antwort geben kann, anhand deiner Schilderung.

Gleich von einer Depression auszugehen, rate ich dir jedoch ab.

Dein sicherlich etwas verwackelte Schlafrhytmus und deine Essgewohnheit, machen den Anschein einer leichten überarbeitung.

Versuche durch den Tag hindurch, auch wenn es schwer fällt, dich wach zuhalten. Viel Bewegung, ausgewogene Kost und gerade abends eher eine entspannende Tätigkeit auszuüben wäre sicherlich ratsahm.

Solltest du dich nicht innert ca 10 Tagen besser fühlen, vereinbahre einen Termin beim Hausarzt. Ich kann dir leider auf Distanz und ohne persönliches Gespräch, keine abschliessende Diagnose stellen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde dir raten zum psychiater zu gehen, nur der kann das diagnostizieren. Ich habe selbst erfahrung mit depressionen und essstörungen deswegen leg ich dir das sehr ans herz :( alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?