essigsäure-lösung lösen. hat jmd eine idee?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aufgabenteil a:
a) Berechnung von n(Essigsäure) in V(Essigsäurelösung) = 50 mL = 0,05 L
    Nach n(Essigsäure) = c(Essigsäure) • V(Essigsäurelösung)

b) Berechnung von n(Essigsäure) in V(Lösung) = 0,05 L + 0,45 L = 0,5 L

c) Berechnung von c(Essigsäure) in V(Essigsäurelösung) = 0,5 L

d) Berechnung von pH Essigsäure nach

    pH = 0,5 • [pKs(Essigsäure) – lg c(Essigsäure)]

Aufgabenteil b:
Nach der Titration liegt eine Lösung von Natriumacetat vor. Diese reagiert schwach alkalisch.

Es ist der pOH = [pKB(Acetationen) – lg c(Acetationen)] und dann

pH = 14 - pOH

Bei der Umweltbelastung in Gewässern mit Säuren denke an die dort lebenden Tiere und Pflanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxgeer
05.03.2016, 11:01

Vielen Dank!!!

0

Wenn du nur verdünnst, hast du trotzdem noch eine saure Lösung (aber halt sehr schwach). Der pH wird immer noch unter 7 sein. Wenn du hingegen vollständig neutralisierst, was kommt da vermutlich für ein pH raus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxgeer
03.03.2016, 22:25

na wahrscheinlich neutral, also 7, oder?

0

Was möchtest Du wissen?